Die Geister von Graz, Buch Die Geister von Graz, Buch Graz, Buch über Graz

Die Geister von Graz (Robert Preis, 2014)

Rating: 4.68/5. Von 19 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das Buch “Die Geister von Graz” von Robert Preis erschien 2014. Es befindet sich derzeit in der zweiten Auflage des Emons Verlag. Die Buchsprache ist Deutsch. Das Taschenbuch hat 272 Seiten.

Der Autor von “Die Geister von Graz”

Werbung / Advertisements

Der Schriftsteller des Buches ist Robert Preis. Er wurde 1972 in Graz geboren und hat Publizistik und Ethnologie an der Universität in Wien studiert. Heute arbeitet er als Journalist bei einer Tageszeitung.

Handlung von “Die Geister von Graz”

Nicht nur das Menschen spurlos verschwinden – viel schlimmer noch: Es tauchen Körperteile auf. Neben den Horror Geschichten aus längst vergangenen Zeiten wird auch der Hass gegen Fremde immer größer. Ein abgetrennter Kopf wird schließlich am Hauptbahnhof Graz gefunden – und der Täter ist ganz in der Nähe.

Werbung / Advertisements

Armin Trost, der Chefermittler, nimmt sich dem Fall an und wird in die ganze Sache tiefer hineingezogen als ihm lieb ist. Ob er den Täter oder die Täter mit seinen Kollegen und Kolleginnen überwältigen kann? Ob er den Hass aufhalten kann?

Überlegungen und Diskussionen zum Buch “Die Geister von Graz”

Das Buch erschien in einer Zeit, als Betteln auf den Straßen in Graz heftig debattiert wurde. Auch die vielen Ausländer und Ausländerinnen sind in diesem Buch ein wichtiges Element. Daneben natürlich noch der Krieg zwischen Serven und Kroatien (Jugoslawien) und die Einstellung Österreichs dazu.

Werbung / Advertisements

Ein weiteres Element ist die Unterscheidung zwischen dem Täter, welcher nur eine Tat ausführt und den vielen (einzelnen) anderen, welche den Täter unterstützen. Hier stellt sich die Frage, welche Gruppe schlussendlich die größere Gefahr darstellt. Sind es die einzelnen Taten? Oder sind es jene, die jene Taten auffassen und weitermachen?

Die Geister von Graz, Buch Die Geister von Graz, Buch Graz, Buch über Graz
Die Geister von Graz

Derzeit gibt es neben den steirischen Alpen Krimis von Claudi Rossbacher (Steirerkind, Steirerblut) nur wenige Kriminalromane über die Region Graz. Aus diesem Grund ist das Buch “Die Geister von Graz” eine Lücken Ergänzung und eine besondere Alternative für Heimatverbundene Krimi-Leser.

Werbung / Advertisements

Für wen ist das Buch “Die Geister von Graz” geeignet?

Das Buch befasst sich umfassend mit den Grazer Bezirken Eggenberg, Wetzelsdorf, Gries, Lend und Innere Stadt. Es ist zwar nicht zwingend notwendig diese Ortschaften, Straßen und Areale zu kennen, allerdings wird dann das Buch nicht voll erlebt und ausgekostet. Es ist halt dann eine reine Fantasie-Gegend anstelle einer richtigen Stadt. Aus diesem Grund würde ich das Buch Grazern und
Grazerinnen / Steirer und Steirerinnen bis zum Jahrgang 1990 empfehlen. Das Buch eignet sich somit optimal als Ostergeschenk, Weihnachtsgeschenk oder Geburtstagsgeschenk für Herren und Frauen gleichermaßen.

Spannende Bücher

Weitere spannende Bücher findest du auf der Übersichtsseite für Bücher. Wenn du kompakt die wichtigsten Bücher entdecken möchtest empfiehlt sich die Book List.

Rating: 4.68/5. Von 19 Abstimmungen.
Bitte warten...