Supermarkt Corona meiden

Supermärkte Corona – Corona Supermarkt

Rating: 5.00/5. From 6 votes.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Dieser Beitrag soll dir einen umfassenden Einblick über Einkaufen im Supermarkt zu Zeiten vom Coronavirus geben. Wichtig ist, dass du Corona ernst nimmst und die Vorsichtsmaßnahmen beachtest. Aus diesem Grund sollen mit diesem Post nachfolgende Fragen beantwortet werden.

  • Sollst du in Zeiten von Corona noch einen Supermarkt besuchen?
  • Kannst du dich im Supermarkt mit Corona infizieren?
  • Wie kannst du eine Ansteckung von Corona im Supermarkt vermeiden?
  • Welche Vorsichtsmaßnahmen gegen Corona solltest du beim Einkauf treffen?
  • Wie erfolgt eine mögliche Ansteckung mit Corona im Supermarkt?

Supermarkt

Werbung / Advertisements

In Zeiten von Corona solltest du Geschäfte und Supermärkte meiden oder den Aufenthalt einschränken und die hygienischen Maßnahmen einhalten.  Supermärkte bergen das Risiko, dich mit Corona anzustecken – entweder durch infizierte Personen oder kontaminierten Produkten oder Stellen. Die Gründe dafür sind

  • Vielzahl an Personen über den gesamten Tag
  • Viele Personen auf engen Raum
  • Überträger von Viren im Supermarkt
  • Mangelnde Hygiene und Desinfektion

Viren – speziell der Coronavirus – haltet und haftet auf glatten Oberflächen wie Plastik, Geldscheinen, Regalen, Einkaufswägen, Produktverpackungen, Förderbänder, Kassentrenner, Münzen, und vielem mehr.  Aktuelle Studien gehen davon aus, dass Viren bis zu 10 Tage überleben und du dich somit durch kontaminierte Flächen anstecken kannst. 

Werbung / Advertisements

Corona Virus Haltbarkeit

Laut neuesten Erkenntnissen haltet der Corona Virus auf nachfolgenden Gegenständen mit folgenden Zeitdauern:

  • Kuper (z.B. Münzen) bis zu 4 Stunden – im Supermarkt aber dadurch eine Ansteckungsgefahr
  • Pappe – bis zu 24 Stunden – z.B. durch Versand
  • Plastik – auf vielen Produkten – bis zu 3 Tage
  • rostfreier Stahl – bis zu 3 Tage

Den Virus aufgenommen, kann es nochmals 10 Tage dauern, bis du etwas bemerkst (die so genannte Inkubationszeit). Dies sind immerhin 3 Wochen, in denen das Produkt als auch du anstecken bist und den Virus vermehren kannst. Zudem wird davon ausgegangen, dass die Virusmenge auf der kontaminierten Fläche ausreicht, um bis zu 15 weiter Personen anzustecken.

Masken im Supermarkt – Maskenpflicht

Bereits in mehreren europäischen Ländern herrscht eine Maskenpflicht für öffentliche Örtlichkeiten. Dazu zählen neben öffentlichen Verkehrsmittel, Schulen, Gehflächen, Parks und Co auch die Supermärkte. Die tschechische Republik verordnete so allen Bürgern eine Maskenpflicht – jene die keine Masken hatten dürfen sich mit einem Schal oder einem anderen Kleidungsstück vermummen.

Nun ist auch in Österreich eine Maskenpflicht erwünscht – in Supermärkte sogar verpflichtend. Ab April sollen nur mehr Kunden mit Masken in Supermärkten einkaufen gehen.

Werbung / Advertisements

Information zum Verwenden und Entsorgen von Masken

Nach Entsorgen des Mundschutzes wasche und desinfiziere umgehende die Hände.

Während der Tragedauer können sich Erreger am Mundschutz sammel, welche beim Entfernen der Maske auf den Händen haften bleiben. Achte deshalb die kontaminierte Maske gut zu entsorgen und dir anschließend die Hände lange und gründlich mit Wasser zu waschen. Die Abnahme der Maske nach dem Einkauf wird aufgrund dessen nicht empfohlen.

Werbung / Advertisements

Corona – Supermarkt gehen – einkaufen gehen

Sollst du in Zeiten von Corona noch einkaufen gehen oder einen Supermarkt aufsuchen? Solange diese Supermärkte offen haben, kannst du natürlich Supermärkte besuchen. Allerdings solltest du nachfolgende Regeln beachten:

  • Minimiere deine Zeit im Supermarkt
  • Halte größtmöglichen Abstand von anderen Personen (auch an den Kassen)
  • Schaue mit den Augen und greife nichts an – nutze Handschuhe (Einmalhandschuhe) für Einkaufswagen und Co. Berühre so wenig wie möglich.
  • Versuche auf elektronische Weise zu zahlen und nutze Handschuhe für das PIN Eingabe Feld
  • Versuche alle Einkäufe in maximal einen Supermarkt zu tätigen
  • Gehe nur einmal wöchentlich einkaufen und kaufe nur das nötigste (aber ausreichend für eine bis zwei Wochen)
  • Vermeide die Rush Hour, wo viele Menschen im Supermarkt sein könnten
  • Desinfiziere die Hände und alle persönlichen Gegenstände (Bankomatkarte, Kreditkarte Smartphone, Einkaufstasche, Lebensmittel) – beachte das Desinfektionsmittel eine Einwirkungszeit von 30 Sekunden hat. Berühre in dieser Zeit keine nicht kontaminierten Gegenstände wie z.B. Schlüssel
  • Wasche die Hände daheim gründlich (mindestens 30 Sekunden)
  • Bereite eine Einkaufsliste inklusive Alternativen bereits zu Hause vor, damit der Einkauf schnell erledigt ist
  • Benütze einen dir vertrauten Supermarkt, damit du Einkäufe schneller und effizienter erledigen kannst.

Sofern möglich solltest du auf deine derzeitigen Bevorratungen zurückgreifen und mit diesen Haushalten. Der beste Tipp ist natürlich Supermärkte gänzlich zu vermeiden.

Rating: 5.00/5. From 6 votes.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.
Werbung / Advertisements