Warschau – Witamy w Warsawskie!

Rating: 4.67/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...

Willkommen in Warschau!

Werbung / Advertisements

Warschau ist vielleicht nicht die erste Stadt in Europa, an die Sie denken, wenn Sie sich für eine Städtereise entscheiden. In diesem Artikel zeige ich dir die Schönheit dieser Stadt und warum du sie unbedingt besuchen solltest!

Zuerst ein bisschen Geschichte. Während des zweiten Weltkrieges wurde Warschau fast vollständig zerstört. Etwa 98% des Stare Miasto (der Altstadt) waren weggeblasen. Heutzutage gibt es nur noch wenige Überreste aus dem Vorkriegs-Warschau. Anstatt jedoch nach dem Krieg eine komplett neue, moderne Stadt zu bauen, wurde beschlossen, die Stadt so wiederaufzubauen, wie sie vor dem Krieg war, Zeichnungen und Gemälde.

Werbung / Advertisements

Schönes Warschau

Der schönste Teil der Stadt Warschau ist der Stare Miasto. Wie gesagt, das ist komplett neu aufgebaut, und wenn du hier läufst, fühlt es sich an, als ob du in einer um 1800 erbauten Stadt laufen würdest. Nur wenn du auf die Gebäude blickst, wirst du Schilder wie “anno 1956” bemerken, die dich erkennen lassen, dass alles relativ neu ist. Im Stare Miasto findest du den Zamek Krolewskie, das Königsschloss. Wenn du die Keller dieser Burg besichtigst, kannst du in der Burg vor dem Zweiten Weltkrieg gebaute Bohrlöcher finden, welche mit Dynamit gefüllt wurden und die Burg zerstörten. Vor dem königlichen Schloss befindet sich der Plac Zamkowie. Ein zentraler Platz am Anfang des Stare Miasto.

Vom Plac Zamkowie aus kannst du entlang der Krakowskie Przedmiescie spazieren. Dies ist eine wunderschöne Straße mit vielen Monumenten wie einem der luxuriösesten Hotels in Warschau, dem Bristol Hotel, der Universität von Warschau, einer dem polnischen Papst Johannes Paul II. Gewidmeten Kirche, der Academie of Science und einer Kirche, in der sich das Herzstück befindet des polnischen Komponisten Chopin wird gerieben.

Wenn du weitergehst, wird die Krakowskie Przedmiescie als Nowy Swiat fortgesetzt. Hier betrittst du einen Bereich von Warschau mit vielen Orten, an denen du essen und trinken kannst. In den letzten Jahren haben sich immer mehr internationale Unternehmen wie Starbucks, Subway und Cafe Nero in Warschau angesiedelt.

Modernes Warschau

Der moderne Teil von Warschau, Srodmiescie, ist völlig anders als die Altstadt. Viele Wolkenkratzer werden hier jedes Jahr gebaut. Das älteste ist der Palast der Kultur und Wissenschaft und es ist das höchste Gebäude in Warschau. In diesem Gebäude findest du ein Museum, ein Kino, Büros und eine Aussichtsterrasse in der 30. Etage. Neben diesem Gebäude befindet sich das moderne Intercontinental Hotel mit ikonischem Design. Auch das hypermoderne Einkaufszentrum Zlote Terasy befindet sich in der Nähe dieses Palastes.

Etwas weiter entfernt findest du den Lazienki-Park, einen großen Park mit einem kleinen Palast und einem Denkmal für Chopin. Nach etwa 20 Minuten mit dem Bus erreichst du den Wilanow-Palast.

Werbung / Advertisements

Bei einem Besuch in Warschau solltest du unbedingt lokale Gerichte wie Zurek-Suppe und Pierogi (oder Knödel) probieren.

Navigiere durch Warschau

Die Navigation in Warschau ist sehr einfach und billig. Vom Flughafen kannst du die Buslinie 175 bis in die Innenstadt (Altstadt) nehmen. In der Stadt gibt es viele Straßenbahn- und Buslinien. Mit der U-Bahn kannst du problemlos größere Entfernungen in der Stadt zurücklegen. Ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel kostet 24 Stunden rund 9 Zloty (+/- 2 Euro).

Werbung / Advertisements

Während der Weihnachtszeit (beginnt um den 10. Dezember) ist die ganze Stadt wunderschön mit vielen Lichtern geschmückt. Von der Altstadt über den Nowy Swiat bis zum Lazienki-Park ist die ganze Stadt geschmückt. Im Winter sind die Wilanow Gardens ein Muss, wenn Lichtshows gezeigt werden.

Wie auch in anderen Städten findest du in Warschau mehrere Museen. Die eindrucksvollsten Museen sind das Museum des Warschauer Aufstands (ein Museum über den Aufstand der Warschauer im Zweiten Weltkrieg), das Jüdische Museum, das Marie-Curie-Museum und das Chopin-Museum. Nimm dir beim Besuch von Warschau einen Moment Zeit und schau dir die Websites der Museen an, da diese an einem Tag in der Woche kostenfrei sind.

Eine Reise nach Warschau ist zudem nicht so teuer. Low Cost Carrier fliegen zum Flughafen Warschau Chopin (oder Modlin, wenn du jedoch hier ankommst, musst du etwa 1 Stunde ins Stadtzentrum fahren), und es gibt viele internationale Hotels mit günstigen Preisen.

Rating: 4.67/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...
Werbung / Advertisements
Werbung / Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.