Werbung / Advertisements

Blackout – Wenn es in Europa dunkel wird (Marc Elsberg)

Buch Blackout Elsberg
Werbung / Advertisements

Blackout Wenn es in Europa dunkel wird beziehungsweise Blackout – Morgen ist es zu spät von Marc Elsberg ist nicht nur für Technikbegeisterte ein echtes Muss. Es beschreibt die Welt eines Europas ohne jeglichen Strom. Nichts funktioniert mehr und die Katastrophe wird immer größer.

Blackout – Morgen ist es zu spät

Werbung / Advertisements

Ein großflächiger Stromausfall in ganz Europa? Blackout? Unvorstellbar in einem sicheren Land? Gut abgesichert durch Regierung und Stromkonzerne? Der Zivilschutz wird den Rest erledigen und alles richten? Keinesfalls. Es geht alles viel schneller und leichter als gedacht. Falsche Computerkonfigurationen, Blitzschlag, Unwetter, Trafoausfall, überlastete Leitungen und vieles mehr können schnell dazu führen, dass der Strom ausfällt. Für Minuten, Stunden und Tage. Kleinflächig aber auch in ganz Europa. Und nun? Was jetzt? Sind Personen darauf vorbereitet? Sind sie darauf vorbereitet? Immer, überall und zu jeder Jahreszeit?

Der Thriller “Blackout – Morgen ist es zu spät” aus dem Jahre 2012 versucht einzelne Aspekte zu diesem spannenden Thema zu thematisieren. Es betrifft uns nämlich alle. Das Buch zeigt den ziemlich wunden Punkt unserer modernen Gesellschaft auf: Strom und Energie. Mittlerweile für alles nötig. Einzelne Szenarien, welche nicht nur Firmen, Behörden und Einsatzkräfte treffen, sondern jeden Einzielen von uns. Wir sind alle unvorbereitet und hilflos und dieses Buch macht es rigoros klar. Es ist ein Spiegel, was wir eigentlich sind, wenn nur ein kleines Detail in unserem Leben nicht mehr funktioniert. Nicht umsonst wird ein großflächiger Stromausfall derzeit als gefährlichstes und wahrscheinlichstes Ereignis angesehen.

Informationen zum Buch erhalten Sie auf der offiziellen Homepage zum Buch “Blackout”.

Zusammenfassung von Blackout – Roman von Marc Elsberg

Werbung / Advertisements

“Blackout” ist ein Roman des österreichischen Schriftstellers Marc Elsberg, der 2012 veröffentlicht wurde. Die Geschichte konzentriert sich auf ein fiktives Szenario, in dem ein großflächiger Stromausfall in ganz Europa und später in den Vereinigten Staaten stattfindet. Der Roman verfolgt mehrere parallele Handlungsstränge und untersucht die Auswirkungen eines solchen Ereignisses auf die moderne Gesellschaft.

Die Handlung beginnt mit einem massiven Stromausfall in Italien, der sich rasch auf andere Länder in Europa ausdehnt. Ein italienischer Informatiker namens Piero Manzano entdeckt, dass der Blackout absichtlich verursacht wurde, indem er Spuren einer Malware findet, die die Steuerungssysteme der Elektrizitätsnetze infiziert hat. Er versucht, die Behörden zu warnen, gerät aber selbst ins Visier der Ermittler, die ihn für einen der Drahtzieher halten.

Werbung / Advertisements

Währenddessen versuchen die Regierungen und Energieunternehmen, die Stromversorgung wiederherzustellen, aber die Situation verschlechtert sich zusehends. Ohne Strom bricht die moderne Gesellschaft zusammen – Lebensmittel und Wasser werden knapp, Krankenhäuser stehen vor dem Kollaps, und die öffentliche Ordnung gerät ins Wanken. Die Menschen werden zunehmend verzweifelt, und es kommt zu Plünderungen, Gewalt und Chaos.

Werbung / Advertisements

Parallel dazu verfolgt der Roman die Handlungen von Shannon McNeal, einer amerikanischen NSA-Analystin, die auf die europäische Krise angesetzt wird. Sie arbeitet mit Manzano zusammen, um die Drahtzieher hinter dem Angriff zu identifizieren und die Malware zu stoppen. Schließlich gelingt es ihnen, die Urheber der Attacke ausfindig zu machen: eine Gruppe von Hacktivisten, die sich “Die Wächter” nennt und die Gesellschaft in die Knie zwingen will, um auf die Abhängigkeit von fragilen Infrastrukturen und die Notwendigkeit eines nachhaltigeren Lebens aufmerksam zu machen.

Am Ende schaffen es Manzano und McNeal, die Wächter zu stoppen und den Blackout zu beenden. Doch die Geschichte endet mit der Erkenntnis, dass die moderne Gesellschaft verletzlich ist und dass es notwendig ist, die bestehenden Infrastrukturen und Lebensweisen zu überdenken, um zukünftige Katastrophen zu vermeiden.

Werbung / Advertisements

Insgesamt ist “Blackout” ein spannender und aufschlussreicher Roman, der die Leser dazu anregt, über die Abhängigkeit der modernen Gesellschaft von Technologie und Infrastrukturen nachzudenken und die potenziellen Gefahren, die ein solches System mit sich bringt, zu erkennen.

Der Autor

Marc Elsberg hat auch noch weitere Bücher zu weiteren interessanten und durchaus wichtigen Themen geschrieben. Allerdings kann davon keines “Blackout Wenn es in Europa dunkel wird” das Wasser reichen.

Blogofant

Betreiber mehrere Webseiten, Autor, Student und vieles mehr!

You may also like...

Werbung / Advertisements