Menu Close

Externe Festplatte schaltet automatisch ab

Info

Deine externen Festplatten schalten sich bereits nach wenigen Sekunden ab? Ab und an ist dieses Feature in den Energieeinstellungen versteckt, allerdings eher selten. Meist ist mittlerweile nämlich der Treiber der USB Ports Schuld, welcher diese Energieeinstellungen übernimmt. Da dieser USB Treiber nicht mit der Windows Energiesteuerung kommuniziert, muss dieser manuell eingestellt werden. In diesem Ratgeber möchte ich dir mit einer Anleitung zeigen, wie einfach du den Standby Modus von externen Festplatten verhindern kannst. Folge einfach der Anleitung.

Beachte, dass es in der Regel drei Energieeinstellungen geben kann:

  • Die Energieeinstellung der externe Festplatte (kann meist nicht verändert werden, ist am Festplatten Controller montiert)
  • Die Energieeinstellungen von Windows (z.B. wenn der PC den Bildschirm ausschaltet, können auch USB Geräte und Ports in den Ruhemodus geschickt werden)
  • Die Energieeinstellungen des USB Ports (dies wird über den USB Treiber geregelt).

Standby von externen Festplatten verhindern

Sollte deine Platte / externe Festplatte also regelmäßig nach wenigen Sekunden sich ausschalten und in den Energiesparmodus gehen, solltest du nachfolgende Schritte ausführen:

  1. Öffne den Gerätemanager
    – Entweder über die Systemsteuerungen
    – Oder Windows Taste + R und compmgmt.msc eingeben
  2. Scrolle zu den USB-Controller sowie zu den USB-Connector-Manager und öffne diese
  3. Führe einen Rechtsklick auf jeden Hub aus (Generischer USB-Hub, USB-Root Hub, etc.)
  4. Klicke auf Eigenschaften
  5. Gehe auf den Tab „Energieverwaltung“ (Administrator-Rechte benötigt)
  6. Deaktiviere alles (Entferne das Häkchen)  

Anschließend sollte deine Festplatte ohne Probleme im Dauerbetrieb laufen. Es kann nach gesetzten Windows Einstellungen natürlich sein, dass sich die Platte nach 5 Minuten bis 2 Stunden deaktiviert. So hat der Hersteller WD in den meisten Festplatten zudem einen eigenen Controller, welcher die Festplatte nach einer gewissen Zeit ausschaltet. Ansonsten wird es (wie erwähnt) auch von deinem PC über die Energieeigenschaften erledigt. Das Energiemanagement des USB Treibers kann und sollte aber weggelassen werden.

Weitere Informationen und Ratgeber

Weitere Informationen und Ratgeber findest du auf der Ratgeber-Übersichtsseite. Dort findest du ebenso viele weitere Tricks und Tipps zu bekannten Problemen.

Related Posts

Posted in Ratgeber, Elektronik, PC & Laptop