Menu Close

Mi Band 7

MiBandMaster Schritte 1
Posted in Smartwatch, Technik & Medien

Das Mi Band 6 ist da und die ersten Wünsche für das Mi Band 7 werden laut. Doch was sollte in der nächsten Version umgesetzt werden? Nachdem das Mi Band 6 lediglich mit einem neuen SpO2 Sensor ausgerüstet wurde (plus einige neue Sportmodi), wird das Mi Band 7 vermutlich auch nur eine Option erhalten.

Die Wünsche der User beinhalten derzeit folgende Optionen:

  • EGK,
  • GPS,
  • NFC
  • und verlängerte Akkulaufzeit

Aus derzeitiger Sicht spricht alles für ein EKG, da diese Funktion am leichtesten umgesetzt werden könnte. Bei NFC ist das Problem, dass viele Geldinstitute derzeit auf ihre eigenen Lösungen setzten und eine Anbindung zu Google Pay oder Apple Pay derzeit nicht geplant ist. Aus diesem Grund wird allgemein NFC nur in China verfügbar sein. GPS wäre zwar äußerst wünschenswerte, benötigt aber eine hohe Akkuleistung, wodurch das Band größer und schwerer wird – und vermutlich auch teurer. Alles Gründe, welches Xiaomi eigentlich nicht möchte.

Schlussendlich bleibt somit nur mehr die Option auf eine EKG Funktion, ein etwas besseres Display, einen leicht größeren Akku sowie mehr Sportmodi über. Ob dies das ausschlaggebende Argument für das Mi Band 7 ist wird derzeit noch bezweifelt. Doch auch den anderen Anbietern dürfte vor allem bei den smarten Bändern derzeit die Ideen ausgehen. Gesetzt wird auf Uhren, welche immer mehr bieten.

Weitere Informationen zum Mi Band 7

Derzeit wird das Xiamoi Mi Band gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller Huami entwickelt. Der Deal wurde auf 3 Jahre erweitert, wodurch es neben dem bereits vorhandene Mi Band 6 auch ein Mi Band 7 und Mi Band 8 geben wird. Die Bänder erscheinen einmal jährlich, wodurch das Xiaomi Mi Band 7 in 2022, das Mi Band 8 im Jahr 2023 erscheinen wird. Bekannt ist Huami vor allem durch seine eigene Smartband Serie namens Amazfit. Neben dem Mi Band konzentriert sich Xiaomi außerdem auch auf die Smartwaches, namens Mi Watch.

Release Date / Erscheinungsdatum

Das Mi Band 7 dürfte größter Ansicht bereits im Frühling 2022 veröffentlich werden. Der früheste Zeitpunkt ist der späte März, wodurch eventuell das Ostergeschäft belebt werden könnte. Andererseits könnte auch der Juni als Zeitpunkt gelten, da hier Xiaomi oftmals die meisten Produkte präsentiert. Sofern es mehrere Varianten gibt (etwa mit GPS), so ist dafür mit großer Wahrscheinlichkeit ein Aufschlag zu zahlen.

Außerdem gilt als relativ gesichert, dass der Preis weiterhin steigen wird, sodass das Xiaomi Mi Band in Sachen Preis-Leistung nicht mehr alleine dastehen wird, sondern sich nun in einem Umfeld konkurrieren wird. Mit der Design Änderung hin zur SmartWatch dürften weitere Kunden verloren gehen. Es ist fraglich ob Xiaomi nicht zu viel auf eine Karte gesetzt hat und das Mi Band 7 nicht zum totalen Flop wird.

Displaygröße & Gewicht

Bisher wurden alle Mi Bänder geringfügig größer, wodurch auch das Mi Band 7 etwas größer ausfallen dürfte. Das Gewicht dürfte sich – wenn überhaupt – nur geringfügig verändern. Auch dürfte es wie beim vergangenen Mi Band 6 keinen Touch Button mehr geben. Veränderungen könnte es bei den Bändern und des Lademechanismus geben, da hier Xiaomi nach 2 Serien (Mi Band 5 und Mi Band 6) oftmals neues entwickelt.

Sprünge könnten bei der Pixeldichte oder bei der Helligkeit erwartet werden, wobei bei Letzteren zwingend ein größerer Akku erforderlich wäre. Auch könnte eine Helligkeitsregelung kommen, ist allerdings eher unwahrscheinlich, da derzeit von vielen Usern nicht gewünscht.

Laut neuen Leaks (Februar 2022) dürfte das Mi Band nun einen wahren Displaygrößen Sprung hinlegen und somit zur Smartwatch werden. Xiaomi versucht damit die schwache Smartwatch Sparte zu beleben und opfert dadurch sogar das Mi Band. Ob dies wirklich den Kundenwünschen entspricht ist allerdings unklar – viele wollten genau ein schlankes und funktionelles Band. Vor allem für Sportler und Menschen mit kleinen Händen wird das Mi Band somit nicht mehr zur Kaufoption. Hier hätte Xiaomi jedenfalls auf zwei Optionen setzten sollen:

  • ein smartes Band
  • eine kleine smarte Uhr, nach dem Vorbild des Bandes

Ebenso dürfte auch der physische Button fallen, sodass das gesamte Display einen Touchscreen bekommt. Vor allem bei Regen, feuchten Umgebungen, Wasser, etc. war der physische Button nützlich. Ebenso bei der Nutzung mit Handschuhen, da ein physischer Button immer gedrückt werden kann. Auch hier dürfte Xiaomi somit eine Wende vollzogen haben.

Preis

Xiaomi wird aller Voraussicht auch an der Preisschraube beim nächsten Mi Band etwas drehen, wodurch das Band um bis zu 20% teurer sein dürfte. Trotzdem ist das Mi Band in puncto Preis/Leistung bei smarten Armbändern noch immer ausgezeichnet. Als Alternative könnten allerdings Smart Watches Konkurrenz mache, welche aufgrund der Größe oftmals größere Akkus und weitere Technologien und Sensoren mit an Bord haben.

Günstig bekommst du derzeit das Mi Band 5, welches dir eine Vielzahl von Funktionen bietet und im Gegensatz zum Mi Band 6 fast doppelt so günstig zu erwerben ist.

Related Posts

1 Comment

  1. Pingback:Mi Band 6 - Blogofant - Elefantisch gut!

Comments are closed.