Menu Close

Kalymnos – Schwämme, Klettern und Tourismus

K1600 20210907 104832
Posted in Griechenland, Reisen

Die griechische Insel Kalymnos in der südlichen Ägäis eignet sich gut für einen Ausflug, für Klettern sowie Shopping – allerdings weniger für einen Badeaufenthalt. Aus diesem Grund hat der Tourismus bis auf die Hafenstadt Photia nicht überhand genommen. Mit einer Länge von knapp 21 Kilometer und einer Breite von 13 Kilometer zählt die Insel mit 111 Quadratkilometer als eine der größten Inseln, immerhin die viertgrößte Dodekanesinsel. Trotzdem besitzt die Insel aufgrund der bergigen Lage keinen größeren Flughafen für internationale Linien.

Fakten über Kalymnos

Kalymnos bietet zwei langgestreckte Täler, welche sich durch drei Bergketten gebildet haben. Die höchste Erhebung reicht bis zu 680 Meter über den Meer. Die Hafenstadt und Hauptstadt von Kalymnos ist heutzutage Pothia. Im Tal dahinter liegt die alte Hauptstadt Chorio, welche etwas höher liegt. Die Insel besitzt nur 10% Ebenen, welche meist für die Landwirtschaft (Gemüse, Oliven und etwas Wein) genützt werden, der Rest sind Berge, Gebirge und Hügel.

Einwohner und Wirtschaft

Die Insel hat lediglich 16000 Einwohner und ist bekannt für die Schwammtaucherei, Verarbeitung von Schwämmen sowie der Kletterei (Sportklettern). Von der Schwammfischerei ist heute allerdings nicht mehr viel über und das Geschäft wird lediglich für Touristen aufrecht erhalten. Dafür konzentriert sich die Insel auf die Sportkletterei, wobei Kalymnos in die letzten Jahren zu den bekanntesten und besten Klettergebieten in Griechenland zählt. Hierbei ist vor allem die Westküste sowie die Kletterstellen um den Ort Massouri spektakulär.

Tourismus Kalymnos

Der Tourismus ist vor allem an der NW ausgeprägt, wo auch die Insel Telentos liegt. Außerdem wird in Kalymnos noch Fischzucht (Zentrum der Küstenfischerei) betrieben, wobei jene via Kos und Fähren frisch in den Hafen Piräus geliefert werden. Immerhin werden bis zu 500 Tonnen Schwertfisch pro Jahr gefangen und verarbeitet.

Zwischen den Orten kann mit Bussen gependelt werden, welche in regelmäßigen Abstände die Orte auf der Insel verbinden.

Umgebung von Kalymnos

Zur Region Kalymnos werden auch die bewohnten Inseln Telendos, Kalolimnos und Pserimos sowie zahlreiche unbewohnten Inseln gezählt, unter anderem Plati.

Weitere griechische Beiträge

In dieser Sektion findest du weitere Beiträge über Griechenland.

  • Busverbindungen und Busse in Rhodos
    Rhodos bietet zwei verschiedene Busangebote: City Busse (Stadtbusse) und Überlandbusse. Die Stadtbusse verkehren rund um Rhodos Stadt, während die Überlandbusse alle Regionen und Orte auf Rhodos verbinden. Die Busse zu touristischen Zielen sind in den Sommermonaten oftmals gut ausgelastet bis überfüllt. Dörfer werden eher nach Bedarf bedient, sodass oftmals nur eine Busverbindung pro Tag verkehrt.…
  • Asklepieion Kos
    Das Asklepieion ist nach dem griechischen Gott Asklepios (Gott der Heilkunst) benannt und meist eine Heilstätte mit Sanatorium. Die berühmtesten Stätten sind die Anlagen in Epidauros, Trikka, Kos, Messene und Pergamon. Alle Kos Besucher sollten zumindest die Ruinen des Asklepieion von Kos gesehen haben. Als Vorlage diente dabei die berühmteste Stätte, die Anlage von Epidauros.…
  • Busverbindungen und Busse in Kos
    Kos bietet zwei verschiedene Busangebote: City Busse (Stadtbusse) und Überlandbusse. Die Stadtbusse verkehren rund um Kos Stadt, während die Überlandbusse alle Regionen und Orte auf Kos verbinden. Ein zentraler Umsteigepunkt ist hier ebenso der Flughafen Kos, welcher sich de facto in der Mitte der Insel befindet. CityBus / Stadtbus in Kos In Kos Stadt werden…
  • Kos Strände & Kos Schnorcheln
    Kos bietet zahlreiche schöne Strände zum Schwimmen und sonstige sportliche Aktivitäten. Gemeint sind dabei etwa das klassische Tretboot, Banana Boot, Hüpfburgen im Wasser, Paragliding, Surfen, Segeln, Jetski, Tauchen sowie viele andere Aktivitäten. Ebenso gibt es schöne Stellen um zu Schnorcheln. Bubble Beach / Paradaise Beach Auf der Halbinsel Kefalos im südlichen Teil von Kos gibt…
  • Kos Corona
    Die derzeitige Corona Lage in Kos ist entspannt, obwohl das Risiko immer gegeben ist. Die größten Ansteckungsherde dürften hierbei der Flughafen, Restaurants sowie Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmittel, Reisebussen, Transferbussen sowie Ausflugsbooten sein. In diesen Bereichen ist es oftmals überfüllt und dadurch das Risiko erhöht. Flughafen Kos Auf dem Flughafen wird der griechische QR Code (griechisches…
  • Kos Ausflüge
    Auf der Insel Kos gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Entdecken der Insel sowie der Umgebung. Grob unterteilen lassen sich diese Möglichkeiten in zwei Kategorien. Sightseeing auf der Insel Kos – entweder zu Fuß, den öffentlichen Verkehrsmittel, Fahrräder, Leihautos oder Ausflugsbussen und geführten Touren Sightseeing auf den umliegenden Inseln und dem Festland –…
  • Kos Essen & Kos Restaurant
    Essen ist auf Kos ein wenig differenzierter als im Rest von Griechenland, etwa Rhodos. Einerseits ist Kos noch nicht touristisch überrannt worden, gleichzeitig allerdings auch gut entwickelt. Dies hat zum Resultat, dass heimische Küche, so wie Touristen sich Griechenland vorstellen, nicht zu finden ist. Die traditionellen griechischen Gerichte, etwa Tsatsiki, Moussaka, Saganaki, Souvlaki und Co…
  • Kos Geheimtipp
    Kos ist keine typisch griechische Insel, aus diesem Grund kannst du Windmühlen sowie weiße Häuser mit blauen Fenstern und Türen lange suchen. Trotzdem bietet Kos einiges an Sehenswürdigkeiten, auch wenn der Hauptaugenmerk auf Baden, Wandern, Erholung und Sport liegt. Uferpromenade von Kardamaina Kardamaina hat eine schöne mit Palmen gesäumte Uferpromenade mit einigen Lokalen, Bars und…
  • Kos Nachbarinseln
    Kos ist umgeben von einer Vielzahl an Inseln, welche sich mit den Booten und Fähren in unter einer Stunde besuchen lassen. Dadurch gibt es zahlreiche Fährverbindungen als auch Ausflugsboote, welche Tagesfahrten auf die benachbarten Inseln anbieten. Einige dieser Fahrten und Inseln möchte ich euch in diesem Blogbeitrag vorstellen. Die Inseln Kalymnos, Pserimos und Plati kannst…
  • Griechischer Saganaki aus Rigato Käse
    Gyros, Souvlaki, Moussaka, Tzatziki und Saganaki – an diesen griechischen Speisen kommt kein Urlauber vorbei. Doch gerade bei letzteren stellt sich oftmals die Frage, welcher Käse verwendet wird. Bei Feta-Saganaki wird Scharfs- oder Ziegenkäse verwendet, wobei der klassische Feta zum Einsatz kommt. Beim typischen Käse Saganaki – dem ursprünglichen Saganaki – wird Rigato (auch Regato)…
  • Kalymnos – Schwämme, Klettern und Tourismus
    Die griechische Insel Kalymnos in der südlichen Ägäis eignet sich gut für einen Ausflug, für Klettern sowie Shopping – allerdings weniger für einen Badeaufenthalt. Aus diesem Grund hat der Tourismus bis auf die Hafenstadt Photia nicht überhand genommen. Mit einer Länge von knapp 21 Kilometer und einer Breite von 13 Kilometer zählt die Insel mit…
  • 3 Insel Tour von Kos
    Die 3 Insel Tour von der Insel Kos startet meist im Hafen von Kos (Hauptstadt). Alternativ bieten einige Anbieter (an gewissen Tagen) die Ausflüge auch vom Hafen Mastichari (Inselmitte, nördliche Seite) an. Die drei mit dem Boot angefahrenen Inseln sind die Nachbarinsel Kalymnos, bekannt für die Schwammtaucherei und Kletterei die kleine Klosterinsel Plati, sowie die…
  • Kos Stadt
    Die Hauptstadt der Insel Kos lautet Kos-Stadt, welche sich im Nordosten befindet. Die Stadt gilt als das touristische, aber auch wirtschaftliche Zentrum. Am Hafen legen zahlreiche Fähren zum Festland sowie den umgebenden Inseln an. Außerdem gibt es zahlreiche Museen, Shops und Restaurants & Bars. Sehenswürdigkeiten in Kos Eine Sehenswürdigkeit ist die Burg im Hafen. Für…
  • Ausflug nach Kalymnos von Kos
    Die größte nördlichste Nachbarinsel von Kos ist Kalymnos und liegt etwa 28 Kilometer von der Hauptstadt Kos entfernt. Die geringste Entfernung weist mit 15 Kilometer der Hafen Mastichari auf. Zahlreiche Fähren befahren den Abschnitt zwischen Kos und Kalymnos (etwa auf dem Weg nach Rhodos bzw. Piräus). Außerdem wird Kalymnos von Kos auch von zahlreichen Ausflugsbooten…
  • Kos – die besten Tipps
    Fahrräder Kos ist eine relativ flache Insel, wodurch du dir auch ein Fahrrad ausborgen kannst. Beachte die hohen Temperaturen im Sommer und nimm ausreichend Flüssigkeit mit. Vermeide außerdem Fahrten zur Mittagszeit. Die Insel ist etwa 50 Kilometer lang und 8 Kilometer breit. Die höchste Erhebung ist der Berg Dikeos mit 846 Meter. Das höchste Bergdorf…
  • Kos – Must Sees
    Die drittgrößte Dodekanes Insel liegt gerade mal 3,5 Kilometer von Bodrum entfernt und bietet einige Highlights. Dies sind die Attraktionen, welche du auf Kos erlebt haben solltest: Agios Stefanos in Kamari Asklepieion in der Nähe von Kos Bergdorf Zia Embros Therme Hauptstadt Kos Höhle Aspiri Petra auf der Halbinsel Kamari Mandraki Hafen in Kos Stadt…
  • Bergdorf Zia auf Kos
    Das höchste Dorf der Insel Kos ist Zia, am grünen Nordhang des Berges (Dikeos Gebirge) in einer Höhe von 325 Meter. Umgeben wird der kleine Ort mit weniger als 100 Einwohner von Olivenhainen, Zypressen, Eukalyptus und Pinien. Zia ist vor allem für seine fantastische Aussicht bekannt und etwa 15 Kilometer von der Hauptstadt Kos entfernt.…
  • Ausflüge nach Nisyros
    Die Ausflugsboote nach Nisyros fahren während der Saison um 9:30 Uhr in Kardamena ab. Sie sind ideal geeignet für einen Tagesausflug zur südlichen Nachbarinsel Nisyros. Zurück nach Kardamena geht es um 16:30 Uhr. Das Ticket für die Überfahrt kann man direkt am Schiff kaufen. Das Rückfahrticket kostet 16 Euro pro Person. Wer kein Fahrzeug hat,…
  • Kefalos
    Überblick Das malerische Dorf Kefalos liegt an der Südwestspitze der griechischen Insel Kos. Aufgrund der Lage der Insel im Meer befindet sich die Halbinsel (Name ebenso Kefalos) im Südwesten, die 40 Kilometer entfernte Hauptstadt Kos im Norden. Der Ort Kefalos hat nicht nur eine lange Tradition bis zurück in die Antike (oder sogar noch früher),…
  • Lindos auf Rhodos – Ein Dorf unter der Akropolis
    Lindos ist eine malerische und bekannte Stadt auf der Insel Rhodos mit einer am Berg thronenden Akropolis, einem weißen Dorf am Fuße und Tal des Berges sowie einer wunderschönen Badebucht. Lindos sollte aus diesen Gründen bei jedem Rhodos Urlaub – genauso wie ein Ausflug auf die Insel Symi – auf dem Pflichtprogramm stehen. Die Anreise…

Related Posts