Menu Close

Alesund auf eigene Faust

alesund 1
Posted in Norwegen, Reisen

Du hast nur wenig Zeit in Alesund und möchtest trotzdem alles wichtige Entdecken? Dann hilft dir dieser Beitrag. Hier erfährst du, wie du das Beste von Alesund auf eigene Faust sowie in wenig Zeit entdecken kannst. Wenn du mehr über Alesund erfahren möchtest kannst du dies im Hauptartikel über Alesund tun.

Dieser Guide eignet sich hervorragend für Tagesausflüge nach Alesund sowie Kreuzfahrtbesucher, welche die Stadt in kurzer Zeit auf eigene Faust entdecken möchten. Der Flughafen Alesund ist 17 Kilometer entfernt und durch eine Busverbindung verbunden. Die beiden Kreuzfahrtterminals liegen rund 250 Meter von der Innenstadt entfernt und somit direkt im Zentrum von Alesund. Ein dritter Standort liegt im Container Terminal rund 3 Kilometer außerhalb der Stadt wobei dann Shuttle Busse angeboten werden.

Ein kurzer Überblick über Alesund

Alesund gilt als das Venedig Norwegens und wurde von vielen internationalen Zeitschriften als auch Norwegern selbst mehrfach als schönste Stadt von Norwegen ausgezeichnet. Den Titel verdient sich die Stadt vor allem aufgrund der vielen Häusern im Jugendstil. Du solltest dir von dem Titel allerdings nicht zu viel erwarten, da norwegische Städte und Häuser ansonsten einfach gehalten sind und der Titel deshalb einfacher zu erlangen ist als in anderen Ländern.

Auf der To Do Liste für Alesund

Nachfolgend findest du einen kurzen Überblick über die Sehenswürdigkeiten in Alesund, welche du besichtigen solltest. Je nach Zeit kannst du natürlich einige streichen oder hinzufügen.

  • Schwanenapotheke und Apotekertorget Platz
  • Berg Aksla mit Aussichtspunkt Fjellstua
  • Sukkertoppen, der Zuckerhut von Norwegen
  • Leuchtturm auf der Insel Godoya
  • Fjord Geiranger
  • Passstraße Trollstigen

Aufstieg auf den Aksla zum Aussichtspunkt Fjellstua

Als erstes solltest du den Aufstieg auf den Aksla, dem Hausberg vornehmen. Hast du die etwas mehr als 400 Stufen überwunden wartet ein atemberaubender Blick vom Aussichtspunkt Fjellstua auf dich. Beachte, dass du durch frühe Zeiten Touristenströme von Kreuzfahrtschiffen ausweichen kannst und dadurch die Aussicht für dich alleine genießen kannst.

Innenstadt von Alesund im Jugendstil

Anschließend solltest du die Innenstadt von Alesund mit den zahlreichen Häusern aus dem Jugendstil erkunden. Viele der Häuser besitzen kleine Türmchen und schöne Ornamente. Wer allerdings bereits andere Orte, etwas Barcelona für sich entdeckt hat, wird die Begeisterung nicht ganz so teilen. Wichtig ist hier zu erwähnten, dass die Art von Häusern für Norwegen etwas besonderes ist. Eine Sehenswürdigkeit ist der Apotekertorget Platz mit der ehemaligen Schwanenapotheke.

Im Fischereimuseum kann die herkömmliche Herstellung von Lebertran besichtigt werden. Im oberen Stock des Museums befinden sich Filme über die Fischerei von heute und damals.

Wer die Innenstadt von Alesund gemütlich erkunden möchte kann auf eine kleine Bimmelbahn zurückgreifen. Die Fahrt dauert etwa 90 Minuten und starten alle 30 Minuten vom Kreuzfahrthafen aus. Besichtigt werden einige Punkte von Alesund – unter anderem auch der Hausberg Aksla. Eine alternative sind die roten Hop on Hop Off Busse, welche ebenso alle 30 Minuten verkehren.

Aquarium Atlanterhavsparken

Als eines der größten Aquarien in Nordeuropa gilt der Atlanterhavsparken. Dies ist ein Salzwasseraquarium mit heimischen (norwegischen) Fischarten, also Seelachs, Heilbutt oder Dorsch. Attraktion für viele ist allerdings der 6000 Quadratmeter große Pinguin Park. Beachten solltest du dabei die Futterzeiten, welche in der Regal am Nachmittag sind.

Der Zuckerhut Sukkertoppen

Der Zuckerkopf oder Sukkertoppen gilt aufgrund seiner Form als Zuckerhut von Norwegen. Der Berg ist vor allem bei Wanderern äußert beliebt und liegt auf der Insel Hessa, verbunden über eine Straße. Der Wanderweg beginnt auf der südlichen Seite des Berges. Der Weg vom Terminal bis zum Einstieg sind 4,1 Kilometer, bis auf den Berg sind es schlussendlich 5,6 Kilometer (one way). Außerdem gibt es den Bus Nr. 602 in Richtung Hessa, welcher einen zur Einstiegsstelle bringt. Von oben wird man allerdings mit einem traumhaften Ausblick auf Alesund und Umgebung belohnt.

Leuchtturm auf Godoya

Der Leuchtturm Alnes Fyr auf der Insel Godøy gilt als einer der schönsten von Norwegen und kann sogar besichtigt werden. Die Insel Godøy ist durch einen Unterseetunnel mit der Nachbarinsel Giske verbunden. Diese Insel ist wiederum über die drei Inseln von Alesund mit Tunneln verbunden. Am Leuchtturm gibt es neben dem Café und den herrlichen norwegischen Leben sowie der Landschaft auch einen kleinen Badestrand.

Fjord Geiranger und Passstraße Trollstigen

Diese beiden Attraktionen können nur bei längeren Liegezeiten sowie mit Ausflugstouren entdeckt und erkundet haben. Viele Kreuzfahrten verkehren auch direkt in das Fjord Geiranger und Tendern dort. Bei der Passstraße Trollstigen handelt es sich um eine Bergstraße mit zwölf Prozent Steigung und elf Serpentinen. Das Ziel ist dabei eine Passhöhe mit grandioser Aussicht (bei Schönwetter).

Weitere norwegische Beiträge

In dieser Sektion findest du weitere Beiträge über Norwegen.

  • Die Atlantikstraße von Norwegen
    Molde, die Stadt der Rosen, genießt den Ruf eines milden Klimas aufgrund den zahlreichen Bergen, welche die Kleinstadt umgeben. Über 200 Berggipfel – meist sogar im Sommer Schneebedeckt – sind von Molde und dem Aussichtsberg Varden sichtbar. Neben einem kleinen Flughafen ist Modle vielen Kreuzfahrern bekannt. Von Molde aus werden nicht nur Fjorde, sondern auch…
  • Molde auf eigene Faust
    Molde, die Stadt der Rosen, genießt den Ruf eines milden Klimas aufgrund den zahlreichen Bergen, welche die Kleinstadt umgeben. Über 200 Berggipfel – meist sogar im Sommer Schneebedeckt – sind von Molde und dem Aussichtsberg Varden sichtbar. Neben einem kleinen Flughafen ist Modle vielen Kreuzfahrern bekannt. Von Molde aus werden nicht nur Fjorde, sondern auch…
  • Kreuzfahrtterminal Molde
    Molde, die Stadt der Rosen, ist berühmt für den fantastischen Panoramablick auf die mehr als 200 (meist sogar im Sommer) winterlich mit Schnee bedeckten Berggipfel. Beliebtes Ausflugsziel von Molde ist die berühmte Atlantikstraße. Der norwegische Ort mit immerhin 25.000 Einwohner besticht mit blühenden Gärten und hübschen Häusern, welche beim schlendern durch die Stadt entdeckt werden…
  • Kreuzfahrtterminal Bergen
    Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und beliebtes Ziel von zahlreichen Norwegen Kreuzfahrten. Umgeben wird die schöne Stadt von insgesamt sieben Bergen, welche zur Besteigung einladen. Besonders bekannt ist der Fløyen und der Ulriken, da beide Berge mit einer Standseilbahn beziehungsweise Seilbahn erreichbar sind. Ebenso beeindruckend ist das alte Hanseviertel Bryggen mit den bunten alten…
  • Die beste Aussicht auf Bergen
    Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und beliebtes Ziel von zahlreichen Norwegen Kreuzfahrten. Umgeben wird die schöne Stadt von insgesamt sieben Bergen, welche zur Besteigung einladen. Besonders bekannt ist der Fløyen und der Ulriken, da beide Berge mit einer Standseilbahn beziehungsweise Seilbahn erreichbar sind. Ebenso beeindruckend ist das alte Hanseviertel Bryggen mit den bunten alten…
  • Der Fischmarkt von Bergen
    Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und beliebtes Ziel zahlreicher Touristen. Die meisten von ihnen kommen über den internationalen Flughafen Bergen – etwas außerhalb der Stadt. Andere besuchen die Stadt mit dem Auto oder dem Kreuzfahrtschiff. Besonders bekannt ist Bergen für das alte Hanseviertel Bryggen, welches mit den bunten Häusern vor allem im Sonnenschein zu…
  • Erkundungstour auf den Floyen in Bergen
    Bergen – egal ob mit dem Flugzeug, dem Auto oder dem Schiff – kann optimal zu Fuß erkundet werden. Die Entfernungen sind gering und abgesehen von den Hausbergen ist das Terrain flach. Einziges Hindernis in Bergen ist oftmals der viele Regen. Wie du bereits in den anderen Beiträgen über Bryggen und Bergen gelesene hast, gibt…

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.