Menu Close

Viele Kräutertricks für mehr Wohlbefinden (inklusive Abnehmen)

20210924 163850

Kräuter eignen sich für jeden – egal ob aus dem Supermarkt oder frisch aus dem Garten oder vom Balkon. Kräuter sind einfach, benötigen wenig Pflege und Aufmerksamkeit und schmecken hervorragend. Aber richtig eingesetzt können Kräuter um einiges mehr.

Süßes mit Minze killen

Du hast Bock auf etwas Süßes? Eine Zuckerbombe oder Schokolade? Eventuell sogar keine Süßigkeit im Haus? Dann kann dir Minze helfen. Einfach ein paar Blätter nehmen und langsam kauen – schon verschwindet das Verlangen nach mehr Süße. Alternativ hilft auch ein Minztee oder Wasser mit Minze versetzt.

Kalorienverbrauch mit Schnittlauch steigern

Pfeffer, Paprika und Pfefferoni – alle lösen Hitze aus und steigern somit den Kalorienverbrauch. Wer es weniger schärfer möchte, kann zu Schnittlauch greifen. Dieser erhöht ebenso den Kalorienverbrauch und eignet sich hervorragend zum Frühstück aufs Brot, in Salate oder als Dip zu Sauce.

Basilikum beruhigt die Nerven

Stress auf der Arbeit? Nebenher einfach etwas Essen? Hier eignet sich Basilikum hervorragend. Die Pflanze beruhigt die Nerven, regt die Fettverbrennung an und sorgt für eine Senkung des Blutzuckerspiegels. Außerdem enthält Basilikum viel Kalium wodurch Wasseransammlungen (durch häufiges Sitzen) vermieden wird.

Oregano zum Fettabbau

Oregano fehlt meist auf keiner Pizza – und dies aus gutem Grund. Oregano unterstütz den Fettabbau in der Leber. Fette und ölige Gerichte sollten deshalb unbedingt mit Oregano kombiniert werden, so etwa auch Salat.

Zimt als Stimmungsaufheller

Zimt wird oftmals mit Weihnachten verbunden, aber gerade im Sommer ist Zimt wichtig. Er erhöht die Stimmung und macht glücklich. Etwas Zimt kann in viele Gerichte kombiniert werden und wirkt äußerst wohltuend.

Posted in Kulinarik, Ratgeber

Related Posts