Menu Close

Der erste Schritt ins Internet für Unternehmen

Nachdenken 3

Es beginnt … Der erste Schritt ins Internet für Unternehmen

Dieser Artikel soll kleinen Unternehmen dabei helfen, den ersten Schritt zu wagen und online präsent zu sein. Dabei kann einerseits planlos vorgegangen werden (die Chaos Strategie) oder andererseits rigoros geplant werden (Planstrategie). Meist ist eine Mischung der beiden Strategien die optimale Lösung. 

Wo will man hin? Weshalb? 

Zu Beginn sollte ein Rahmen gesetzt werden. Wo möchte man eigentlich hin? Eine eigene Homepage? Eine mobile App? Soziale Netzwerke? Oder eine Kombination. Je mehr Wege angeboten werden, umso größer ist die Chance für einen (neuen) Kunden. Doch umso höher ist der Aufwand und die Kosten. Alles sollte also unternehmenstechnisch als Kosten/Nutzen Faktor gesehen werden.

Budget

Deshalb ist ein Budget von großer Bedeutung. Dies sollte erstmal gesetzt werden, wobei auch ein Budget von 0 Euro (bei Arbeitskosten von 0 Euro) realisierbar ist. Je mehr Geld ausgegeben wird, umso mehr ist natürlich möglich. Bedacht werden sollte auch, dass alles am Ende immer mehr kostet und mehr Zeit benötigt. Ein Slot ist vor allem im technischen Bereich immer von Nöten (Faktor 2 hat sich etabliert). 

Aufbau ist King

Content oder Kreativität? Wer liest heute noch? Was bietet das Unternehmen an? Weshalb sollte ich ein 20 Minuten Video anschauen? Weshalb 5 Textseiten durchlesen? Dies sind alles berechtigte Frage. Bestimmt hat der ein oder anderer bereits Youtube Werbung nach 4 Sekunden weggeklickt. Andere wurden vielleicht bis zum Ende angesehen. Dies bedeutet, in den 5 Sekunden muss nicht nur die Webseite/App/etc. geladen sein, sondern der gesuchte Content für den Kunden vor den Augen sein. Grafisch gut aufbereitet mit so wenig Information wie nötig. 

Etappe

Zu viel Aufwand? Keine Sorge. Klein starten und realistische Ziele setzen. Meist wächst alles von selber – zudem können mit der Zeit durch Erfahrung und analytischen Programmen gezielt Verbesserungen vorgenommen werden. 

Rechtliches

Heutzutage gibt es leider viele Dinge, die ein Unternehmer im Web beachten muss. Datenschutzrichtlinie, Impressum und Co setzen vielen zu. Aber dafür gibt es im Internet viele kostenlose Generatoren und viele Leitfäden zur Implementierung. Diese umzusetzen dauert oftmals nur wenige Minuten.

Chance

Deshalb gilt: Die Chance sollte nicht verpasst werden. Besser heute einsteigen, als morgen nicht präsent zu sein. 

Related Posts

Posted in Ratgeber