Laptop, Acer Swift 3 SF315-52G-83WQ, Acer Swift 3

ASUS ZenBook 14 UX433FN (90NB0JQ2-M04820) – Ultrabook der gehobenen Klasse

Rating: 4.79/5. Von 24 Abstimmungen.
Bitte warten...
Werbung / Advertisements

Das ASUS ZenBook 14 UX433FN ist ein Ultrabook der gehobenen Klasse für vielfältige Ansprüche. Trotz dem kleinen und kompakten Design (Bildschirmgröße von 14 Zoll) hat es so einiges unter der Haube. Diese Leistung in so einem kleinen Gerät zu verpacken hat natürlich auch seinen Preis, wodurch das Ultrabook vor allem durch das „Ultra“ verteuert wird. Die gleiche Leistung bekommt man mit einem dickeren, schwereren und größeren Notebook natürlich weitaus günstiger.

Highlights des ASUS ZenBook 14 ist die Leichtigkeit von gerade knapp über einem Kilogramm sowie der dünne Body (16mm). Außerdem ist das Display beinahe Rahmenlos und die Ränder fast nicht ersichtlich. Dies verspricht grenzenloses Vergnügen. Dazu hat es eine beleuchtete Tastatur und eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden. Diese hohe Laufzeit ist allerdings nur bei interner Grafikkarte und normalen Anwendungen (keine Konnektivität oder Spiele) erreichbar.

Werbung / Advertisements

Vorteile ASUS ZenBook 14 UX433FN

  • Gute Leistung für eine äußerst lange Akkulaufzeit
  • Ausreichend schnelle SSD Festplatte
  • Externe Grafikkarte – schneller als intern verbaute Grafikkaten
  • Extrem kompakt – beinahe rahmenloses Display und nur 16mm hoch
  • Extrem leicht – lediglich etwas mehr als 1 Kilogramm
  • Äußerst lange Akkulaufzeit
  • Großer Arbeitsspeicher von 16GB
  • Gute Mobilität – überall zum Mitnehmen perfekt
  • Hochwertige Bauweise

Nachteile ASUS ZenBook 14 UX433FN

  • Preislich für ein Ultra Book akzeptabel
  • Grafikkarte könnte besser sein
  • Wenige USB Slots
  • Display nicht entspiegelt
  • Mittelmäßiger Sound

ASUS ZenBook 14 UX433FN Übersicht

  • CPU: i7-8565U: Guter 4 Kernprozessor der 8ten Generation mit mittlerer Leistung und Turbo Boost Technik
  • RAM: 16GB: zukunftssichere Größe des Arbeitsspeichers und genügend um Spiele, Anwendungen und Co ruckelfrei und schnell wiederzugeben
  • SSD: 512GB
  • HDD: keine verbaut
  • GPU: Nvidia GeForce MX150
  • Display: 14 Zoll: äußerst kompakte Größe – ideal zum Verreisen sowie zum Mitnehmen im Rucksack – egal ob auf Arbeit, Urlaub, Studium, Universität oder Schule

ASUS ZenBook 14 UX433FN Test und Rezension

Das ASUS ZenBook 14 UX433FN ist derzeit eines der mobilsten Notebooks beziehungsweise Ultrabooks auf dem Markt. Mit etwas mehr als einem Kilogramm ist es äußerst leicht und ultra flach. Das Display hat zwar 14 Zoll, die Größe des Notebooks durch das beinahe randlose Display allerdings fast wie ein 13 Zöller. Dadurch eignet sich das UX433FN perfekt zur Mitnahme an jeden erdenklichen Ort: Im Rucksack hat dieses Ultrabook immer einen Platz. Zudem ist es ein echter Hingucker im Büro, auf der Universität oder Schule. Auch auf Reisen kann dieses Ultrabook durch die lange Akkulaufzeit mitgenommen werden.

Die Leistung ist Top – eine CPU der 8ten Generation mit ausreichend RAM. Auch die neueste Festplattentechnologie SSD wurde verwendet und verbaut. Lediglich die Grafikkarte könnte etwas frischer und moderner sein. Jedoch ist die Grafikkarte auch immer einer der höchsten Akkufresser, wodurch die lange Betriebsdauer beträchtlich sinken würde.  Ein weiteres Manko ist das nicht entspiegelte Display. Hier gibt es allerdings bereits zwei Varianten: entspiegelt und nicht entspiegelt – es sollte beim Kauf also darauf geachtet werden.

Das UX433FN bietet eine äußerst hochwertige Bauweise und macht somit einen hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist top.

Werbung / Advertisements

Alternativen zum ASUS ZenBook 14 UX433FN

Wer eine bessere Leistung benötigt und trotzdem ein Ultrabook haben möchte, der kann zum ASUS ZenBook Pro 15 greifen. Dieses bietet eine Intel Core i7-8750H an. Dies ist ein Prozessor der 8ten Generation mit hohem Leistungswert. Günstiger bekommt ihr bereits mehr Leistung und Performance, wenn ihr euch gegen ein Ultrabook und für einen normalen Laptop entscheidet. Dieser hat eine nicht so kompakte Bauweise und ist dadurch um einiges kostengünstiger. Das ASUS ZenBook 14 ist allerdings als Ultrabook derzeit eines der Top Notebooks.

Wie du Notebooks richtig auswählst und perfekt kaufst verrate ich dir im Artikel „Notebooks kategorisieren und die richtige Kaufentscheidung treffen“. In diesem Artikel erfährst du alles über die Einteilung von Kategorien, die Basiskategorie, Wünsche und vieles mehr. Auch lernst du einiges über die aktuelle Generation von Laptopanforderungen, wie SSD, CPU und RAM. Dadurch kaufst du bestimmt das richtige Produkt und bist zukunftssicher und preisgünstig dabei.

Werbung / Advertisements

Unter dem Artikel habe ich dir noch eine Liste mit Laptops erstellt, welche derzeit spitze in der jeweiligen Basiskategorie sind. Außerdem gibt es immer ein kleineres kompaktes sowie ein größeres Modell – je nach Wunsch und belieben. Die Notebooks sind in der Basiskategorie top und lassen kaum Wünsche offen, wodurch sie alle empfohlen werden können. Am besten du schaust dir einfach ein paar Modelle davon an und entscheidest, auf was es dir so ankommt.

Für jede Kategorie ein passender Laptop dabei

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen!
Basiskategorie15 Zoll Modell17 Zoll Modell
Allrounder HP Pavilion 15-dk0009ng

HP Pavilion Gaming 17-cd0228ng

Preis Acer Aspire 5 (A515-52G-53PU)

Acer Aspire 5 (A517-51-56D2)

Leistung/Gaming MSI GS65 8SF-057 Stealth

MSI GS75 9SF-277 Stealth

Akkud> HP Pavilion 15-cs0206ng

Notebook Envy 17

Design Microsoft Book 2

Lenovo Legion Y740 Gaming Notebook

Links, Bilder und Grafiken verweisen auf Amazon sowie Amazon Produkte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen! Die Produkte sind meist in der Grundeinstellung und müssen erst konfiguriert werden um dem beschrieben Text zu entsprechen. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Rating: 4.79/5. Von 24 Abstimmungen.
Bitte warten...
Werbung / Advertisements
Werbung / Advertisements

Ein Gedanke zu “ASUS ZenBook 14 UX433FN (90NB0JQ2-M04820) – Ultrabook der gehobenen Klasse”

Kommentare sind geschlossen.