Werbung / Advertisements

Graz in 3 Stunden – 180 Minuten in Graz

Graz Uhrturm 1
Werbung / Advertisements

Du willst Graz in 3 Stunden erkunden? 180 Minuten? Einen Kurzaufenthalt zwischen zwei Zugfahrten? Einen kurzen Stopp? Klar ist es möglich – zumindest siehst du einen Teil von Graz. Kurzum: Das Wichtigste. Für einen ersten Eindruck reichen 3 Stunden in Graz vollkommen und du wirst sehen – du wirst wieder kommen. Mehr dazu im Beitrag Graz in 3 Stunden. Solltest du mehr Zeit haben, kannst du auch den Beitrag Graz an einem Tag zur Rate ziehen.

Entdecke Graz in 3 Stunden: Dein Schnellführer durch die steirische Hauptstadt

Werbung / Advertisements

Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs, ist bekannt für ihre beeindruckende Architektur, ihr reiches kulturelles Erbe und ihre lebendige kulinarische Szene. Selbst mit begrenzter Zeit, etwa 3 Stunden, kannst Du die Highlights dieser charmanten Stadt entdecken. Hier ist ein Leitfaden, um das Beste aus Deinem kurzen Aufenthalt zu machen.

Der Hauptbahnhof Graz

Der Hauptbahnhof Graz liegt verkehtstechnisch gut erschlossen. Die Bahnsteige verfügen über Treppen, Rolltreppen und Lifte. Gepäckaufbewahrungsfächer sind im südlichen Tunnel vorhanden. Zudem verfügt der Hauptbahnhof über das Einkaufsgeschäft Spar sowie diversen Kaffees, Restaurant und Fast Food Läden.

Die Altstadt erreichen Sie mit den Straßenbahnlinien 1, 3, 6 und 7 in Richtung Zentrum (Hauptplatz/Congress). Die Station befindet sich unterirdisch sodass sie am Bahnhofsvorplatz den rechten Zugang nehmen müssen. Die Fahrkarten können Sie entweder am Bahnsteig der Straßenbahn oder direkt in der Straßenbahn (2te Türe falls die gesamte Straßenbahn Niederflur bzw. Nicht-Niederflur ist bzw. 3te Türe falls nur ein Niderflurabschnitt besteht). Die Fahrkartenautomaten akzeptieren ausschließlich Münzen oder Bankomatkarte. Tageskarten für eine Zone rentieren sich ab 3 Fahrten. Mit der Fahrkarte kann zudem auch die Schloßbergbahn (nicht jedoch der Schloßberglift) benützt werden.

Werbung / Advertisements

In der Regel ist die Linie 1 und 3 die leerste. Die Fahrt zum Hauptplatz dauert in etwa 5 Minuten.

Die Annenstraße

Die Annenstraße verläuft zwischen dem Grazer Hauptbahnhof (Ecke Eggenberger Gürtel) und der Grazer Innenstadt (Südtirolerplatz mit Weiterführung über Murbrücke, Murgasse zum Grazer Hauptplatz). Einst war die Annenstraße die prächtigste Einkaufsstraße von Graz. Neben dem Verkehr haben sich auch Fußgänger den Weg durch die Innenstadt zum Hauptbahnhof gebannt. Es wurde eingekauft und geshoppt. Doch der Glanz verfiel und die Annenstraße war nur mehr eine Durchzugsstraße. Geschäfte sperrten zu und die Laufkundschaft bliebt aus. Heute wird mit allen Mitteln versucht die Annenstraße durch Dienstleistungen und neuen Geschäften wiederzu beleben – der Erfolg bleibt allerdings aus.

Wer möchte kann sich die Fahrkarte sparen und die Grazer Innenstadt per Fuß besuchen. Die Wegzeit vom Grazer Hauptbahnhof bis zum Südtirolerplatz ist bei schnellem Schritt in 10 Minuten (1 Kilometer) schaffbar. Wer allerdings wenig Zeit hat sollte darauf verzichten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Empfohlen wird hier der Kauf einer 24 Stunden Karte, welche sich am 3 Fahrten lohnt. Die Annestraße kann auch von der Straßenbahn aus gut beobachtet werden. Wenn du wenig Zeit hast solltest du gleich bis zum Jakominiplatz mit der Straßenbahn durchfahren und anschließend zurück in Richtung Hauptbahnhof starten. Somit hast du zuerst einmal einen Eindruck von der Stadt von der Straßenbahn aus und kannst anschließend die interessanten Gebäude, Plätze, Straßen und Sehenswürdigkeiten zu Fuß erkunden.

Werbung / Advertisements

Die Herrengasse

Die Herrengasse ist die Prunkstraße von Graz. Sie führt vom Hauptplatz zum Jakominiplatz und somit durch die Grazer Innenstadt. In dieser Straße sind nicht nur Geschäfte der bekanntesten Marken und Dienstleistungen, sondern auch Museen, Eisläden, Schanigärten und Co. Schöne Gebäude und ein Platz mit Springbrunnen und Blumen (Eisenes Tor) runden die Straße ab. Jeder Tourist sollte einmal in Graz durch die Herrengasse gelaufen sein. Die Wegstrecke beträgt ungefähr 500 Meter.

Der Hauptplatz

Beginne Deine Tour am Hauptplatz, dem zentralen und lebhaften Treffpunkt von Graz. Bewundere den prächtigen Erzherzog Johann Brunnen und schlendere durch die umliegenden Straßen mit ihren malerischen Gebäuden. Gehe dann die Herrengasse entlang, die Hauptstraße von Graz. Hier findest Du zahlreiche Geschäfte und Cafés, wo Du vielleicht einen schnellen Kaffee trinken oder ein traditionelles steirisches Gebäck probieren möchtest. Die sogenannten “Standerl” (Marktstände) sorgen für eine kulinarische Abwechslung – egal ob typisch österreichisch oder internationale Küche. Der Hauptplatz ist der zentrale Platz von Graz mit vielen Veranstaltungen und vielen kleinen Geschäften in der Umgebung.

Werbung / Advertisements

Schloßberg & Uhrturm

Der Grazer Schloßberg ist eine Besonderheit, denn du hast einen kostenlosen Ausblick direkt im Herzen von Graz. Vom Schloßberg aus siehst du die gesamte Umgebung und bei schönem Wetter kannst du sogar bis ins Weinland im Süden blicken. Der Aufstieg ist zu Fuß, per Bahn oder Lift möglich. Den schönsten Ausblick hast du über die Schloßbergtreppe und weiter durch den Herberstein Garten – allerdings sind die Treppen natürlich mühsam. Im Sommer empfiehlt sich deshalb auch die Benützung des Durchganges durch den Berg. Der Aufstieg ist deutlich leichter und führt zu einer Straße ein wenig höher des Kameliterplatzes. Auch vom Kameliterplatz hast du eine Aufstiegsmöglichkeit (Straße) auf den Schloßberg. Vergiss nicht, ein Foto vom Uhrturm zu machen, dem bekanntesten Symbol von Graz.

Wenn du es gemütlicher haben willst kannst du mit der sogenannten Schloßbergbahn den Berg erklimmen. Die Bahn ist mit einer Öffi Karte kostenlos benützbar und bringt dich in wenigen Minuten auf den Berg. Die Panoramafenster sorgen für einen schönen Ausblick. Wenn du das Innere des Berges liebst, gibt es natürlich auch einen Lift direkt durch den Berg. In wenigen Sekunden kommst du direkt am Uhrtum-Plateau an. Dieser Lift kostet allerdings extra.

Wenn du Berge liebst – vor allem das Innere – hat Graz auch eine Schloßbergrutsche im inneren des Berges sowie die berühmte Märchengrottenbahn. Du fährst mit von einer Lokomotive gezogen in kleinen Waggons durch den Berg und erlebst eine Sound- und Lichtshow.

Oben auf dem Schloßberg solltest du dir jedenfalls den Uhrturm, die Liesl sowie den Hacker Löwen am Plateau anschauen. Kürzlich hat auch ein neues Schloßberg Museum eröffnet. Die Restaurants und Biergärten sorgen im Sommer als auch im Winter für eine kulinarische Aussicht. Im Winter ist natürlich auch der Advent am Berg ein Highlight. Der Herbersteingarten ist hingegen am schönsten im Frühling und Sommer – mit zahlreichen Blumen.

Werbung / Advertisements

Murinsel, Kunsthaus und Mariahilferplatz 

Nach dem Schlossberg führt Dein Weg Dich zum Kunsthaus Graz, auch “Friendly Alien” genannt. Dieses moderne Kunstzentrum ist nicht nur wegen seiner außergewöhnlichen Architektur, sondern auch wegen seiner hochkarätigen Ausstellungen einen Besuch wert. Gleich in der Nähe befindet sich die Murinsel, eine schwimmende Plattform in der Form einer riesigen Muschel. Hier kannst Du eine kurze Pause einlegen und die einzigartige Atmosphäre genießen.

Sporgasse und Franziskanerplatz

Schließe Deinen Rundgang in der Sporgasse ab, einer der ältesten Straßen von Graz, die für ihre zahlreichen Boutiquen und Restaurants bekannt ist. Der angrenzende Franziskanerplatz mit seinem schönen Kloster ist der perfekte Ort, um Deine Erkundungstour durch Graz zu beenden.

Graz in 3 Stunden zu erleben, ist natürlich eine Herausforderung. Aber mit diesem Leitfaden kannst Du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden und einen guten ersten Eindruck von der Stadt bekommen. Genieße Deine Zeit in Graz!

Zurück zum Bahnhof

Durch die Annenstraße kommst du wieder zurück zum Grazer Hauptbahnhof – in circa 20 Minuten vom Kunsthaus aus. Das Viertel ist derzeit gerade in Entwicklung, könnte sich aber zukünftig zum aufstrebenden Viertel entwickeln. Sehenswürdigkeiten gibt es auf dem Rückweg keine.

FAQ Graz in 3 Stunden

Kann ich den Schlossberg in Graz zu Fuß erklimmen?

Ja, der Schlossberg kann zu Fuß erreicht werden. Es gibt einen gut ausgebauten Fußweg, der Dich hinauf zum Uhrturm führt. Der Aufstieg dauert etwa 15 bis 20 Minuten.

Was ist das Kunsthaus Graz?

Das Kunsthaus Graz, oft auch als “Friendly Alien” bezeichnet, ist ein Museum für zeitgenössische Kunst. Seine einzigartige, futuristische Architektur hebt es von der historischen Umgebung ab. Im Inneren werden wechselnde Ausstellungen präsentiert.

Was kann ich auf der Murinsel finden?

Die Murinsel ist eine künstliche Insel in der Mur. Sie beherbergt ein Café und einen Spielplatz. Außerdem werden hier regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt.

Was gibt es in der Sporgasse zu sehen?

Die Sporgasse ist eine der ältesten Straßen von Graz und bekannt für ihre zahlreichen Boutiquen und Restaurants. Sie ist ein idealer Ort zum Bummeln, Einkaufen und Essen.

Was kann ich am Franziskanerplatz in Graz finden?

Der Franziskanerplatz ist ein historischer Platz in Graz. Er beherbergt das Franziskanerkloster und die Franziskanerkirche. Der Platz ist bekannt für seine ruhige Atmosphäre und seine wunderschönen alten Gebäude.

Mehr über Graz

  • Busverbindungen und Busse in Graz:
    Werbung / Advertisements Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs und die Hauptstadt der Steiermark, ist bekannt für ihre reiche Geschichte, ihre atemberaubende Architektur und ihre lebendige Kunstszene. Doch was viele nicht wissen, ist, dass Graz...
  • Die schönsten Aussichten auf Graz: Top Dachterrassen und Aussichtspunkte
    Werbung / Advertisements In Graz, der zweitgrößten Stadt Österreichs, gibt es zahlreiche Aussichtspunkte und Dachterrassen, die Dir atemberaubende Blicke auf die Stadt und ihre Umgebung bieten. Hier sind einige der besten Orte, die Du...
  • Ein Wochenende in Graz: Dein ultimativer 48-Stunden-Reiseführer
    Werbung / Advertisements Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs, ist ein faszinierendes Reiseziel mit einer reichen Geschichte, einer pulsierenden Kulturszene und einer beeindruckenden Architektur. In diesem ausführlichen Reiseführer erfährst Du, wie Du ein perfektes Wochenende...
  • Graz – 8 Highlights und Sehenswürdigkeiten
    Werbung / Advertisements Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs und hat für Touristen jede Menge zu bieten. Die Stadt Graz hat eine reiche Geschichte, Kunst und Kultur, die sich ebenso in den vielen Sehenswürdigkeiten...
  • Weshalb die S-Bahn Graz nicht retten kann
    Werbung / Advertisements Eine Bahn unter der Erde – dies ist das Konzept für Graz. Doch ob es eine U-Bahn, S-Bahn oder U-Straßenbahn sein soll ist für viele Grazer weiterhin noch nicht geklärt. Eines...
  • Graz im Winter 2021 – Advent, Weihnachten
    Werbung / Advertisements Graz ist immer einen Besuch wert, besonders im Advent. Trotz Corona sowie dem Lockdown bietet Graz eine schöne Adventstimmung sowie eine neue LED Weihnachtsbeleuchtung in der zentralen Fußgängerzone, der Herrengasse. Außerdem...
  • Grazer Schloßberg im Herbst
    Werbung / Advertisements Gerade im Herbst zeigt sich der Grazer Schloßberg von seiner schönsten Seite. Wer körperlich fit ist sollte deshalb auf die Fahrt mit der Grazer Schloßbergbahn sowie den Schloßberglift verzichten und die...
  • Regeneration in der Auster im Herzen von Graz
    Wellnessoase Auster in Graz Werbung / Advertisements Das ehemalige Eggenberger Bad wurde nach der Generalsanierung durch einen modernen architektonischen Bau ersetzt und nennt sich seither “Auster”. Dabei wurde es ebenso von einem Sportbad zu...
  • Wie Grazer nach Fahrplänen des öffentlichen Verkehrs suchen
    Werbung / Advertisements Suchmaschinen liefern nicht nur eine Vielzahl an Ergebnissen, sondern bieten auch viele Einblicke in das (Such-)Verhalten ihrer Nutzer. So ist es natürlich kein schweres, die häufigsten Suchmaschineneingaben auszuwerten und daraus Suchmuster...
  • Graz Schifflinie – Schiff auf der Mur
    Werbung / Advertisements Graz besitzt einen Fluss, welcher die Stadt in zwei Teile teilt. Der Osten und der Westen. Doch dies bietet auch Wien, Salzburg, Linz, Innsbruck und Co. Spannender ist also, was Graz...

Blogofant

Betreiber mehrere Webseiten, Autor, Student und vieles mehr!

You may also like...

Werbung / Advertisements