Fallout 76 – Härteprüfung

Mit dem Update Härteprüfung wurden drei neue Events in Fallout 76 freigeschalten. Dies lauten Härteprüfung, Räumungsbescheid (Event steigert den Ruf bei den Siedlern) sowie Schwarzbrennersause (Event steigert den Ruf bei den Raidern). Die Events starten laufend aber unregelmäßig und bringen jede Menge an Erfahrung, legendären Waffen und legendären Rüstungen sowie Kronkorken.

Die Rostadler – eine Gruppierung der Blutadler – haben jede Menge Roboterteile gehortet. Doch wozu? Die stählerne Bruderschaft entsendet deshalb ein Einsatzteam um den Machenschaften um die mysteriösen Pläne der Rostadler nach zu gehen und steht schon bald einer Roboterarmee gegenüber. Das Event findet in einer Kuppel nördlich von Fort Atlas in Savage Divide statt.

Neben den drei Events der Härteprüfung gibt es immer wieder auch Special Events, wie die Fleischwoche, das Alien Event sowie das Faschingsevent.

Das Event Härteprüfung

Die Rostadler zählen schon seit jeher als eine gefährliche Gruppierung der Blutadler, doch zuletzt wurden immer mehr Roboterteile gehortet. Mit diesen wurde ein Plan geschmiedet eine Roboterarmee aufzubauen. Doch dies wollen die stählerne Bruderschaft nicht zulassen und bekämpft diese in der Metallkuppel nördlich ihres Standortes bei Fort Atlas. Das Event gehört damit zur Region von Savage Divide und bietet neben der neuen Botpowerrüstung auch jede Menge an seltenen und legendären Belohnungen sowie viele Kronkorken. Hierbei gilt es drei Runden gegen die Maschinen der Rostadler zu bestehen.

Zusätzlich zu den Spielern wird das Event auch noch durch drei stählerne Gladiatoren unterstütz, welche gemeinsam mit euch gegen die Roboter der Rostadler kämpfen.

Anleitung Härteprüfung/ Walkthrough

Um das Event zu starten muss ein Spieler zur Metallkuppel nördlich von Fort Atlas reisen. Anschließend erfahrt man von Anwärter Pappas die Mission sowie Event Ziele und das Event startet. Drei Mitglieder der stählernen Bruderschaft – die Gladiatoren – treten gemeinsam mit euch zum Überlebenskampf gegen die Roboter der Rostadler an.

Tipp: Beschützt die Gladiatoren der stählernen Bruderschaft. Je mehr von den Gladiatoren den Ring überleben, desto höher sind die Chancen auf seltene Belohnungen.

Insgesamt gibt es drei Runden, wobei die Runden immer stärkere Gegner beherbergen. Die Gegner kommen dabei von allen Seiten und aus allen Richtungen. Erst sobald eine Runde geschafft ist wird die nächste Runde gestartet, wobei es insgesamt ein Zeitlimit gibt.

Nach der Runde 1 kommt der sogenannte goldene Augenbot, welchen es unbedingt zu erlegen gibt um euch eine große Menge an Kronkorken zu sichern. Doch der Bot ist schnell und windig und nur den besten Teams gelingt der Abschluss des goldenen Augenbots.

Tipp: Die letzten Bots explodieren, haltet also besser bis zur Explosion einen Abstand und holt euch erst anschließend eure Belohnung ab.

Belohnungen vom Event Härteprüfung

Bei diesem Event gibt es jede Menge Kronkorken. Außerdem bekommt ihr viele legendäre Waffen und Rüstungen von den Robotern.

Außerdem gibt es jede Menge an Belohnungen, dazu zählen je nach der Anzahl der überlebenden Gladiatoren:

  • 700-850 EP
  • 40-510 Kronkorken
  • 4 Staatsanleihen
  • 1-3 legendäre Kerne
  • Goody Bag
  • Seltene Belohnungen

Bei den meisten legendären Gestenständen handelt es sich um schwere Waffen und Rüstungen, wodurch deine Tragekapazität schnell überschritten sein dürfte. Auch andere Spieler legen in der Regel einiges an Zeug ab – es lohnt sich also durchaus zu farmen. Ansonsten empfiehlt sich ein Buffout sowie ein Alkoholgetränk. Beim Event Schwarzbrennersause bekommt man den Magic Moonshine, welcher bis zu 4 Stärke besitzt. Auch Essen kann die Tragekapazität steigern.

Tipp: Nördlich des Events liegt der nähst gelegene Bahnhof. Der Weg kann normalerweise ohne Gefahren in 3 Minuten beschritten werden. Es gibt allerdings auch Werkzeugbänke direkt beim Event.

Alle Beiträge über Fallout 76

3 thoughts on “Fallout 76 – Härteprüfung”

Leave a Comment