Florenz – Die Stadt im Herzen der Toskana

Rating: 4.00/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Florenz – Die Stadt im Herzen der Toskana

Werbung / Advertisements

Florenz ist so bekannt wie Rom, Mailand oder Venedig. Inmitten der herrlichen italienischen Toskana liegt die große Metropole eingebettet von sanften Hügeln. Die Stadt am Arno kann mit dem Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug erreicht werden. Zudem bieten viele Kreuzfahrt-Agenturen Ausflüge von den Häfen Genua, Savona oder La Spezia nach Florenz (teilweise auch kombiniert mit Pisa) an. Der Bahnhof von Florenz (als auch der Busbahnhof) sind direkt im Zentrum gelegen und nur wenige Gehminuten von den ersten (und meisten) Attraktionen und der Altstadt entfernt.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Die Sehenswürdigkeiten reichen von unzähligen Kirchen, Gemälde, Statuen, Gebäuden, Türme bis hin zum toskanischen Flair und der Ponte Vecchio, die älteste Brücke von Florenz über den Fluss Arno. Inmitten der Altstadt gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel – jene werden allerdings auch nicht benötigt, da die gesamten Sehenswürdigkeiten zentral (und nur wenige Gehminuten entfernt) beieinander liegen. Etwas weiter entfernt ist allerdings der berühmte Aussichtspunkt „Piazzale Michelangelo“, wobei auch dieser durch Überquerung des Arno und ein paar Stufen erreicht werden kann. Nicht vergessen werden sollte ein Besuch in einem italienischen Feinkostladen mit Köstlichkeiten wie Prosciutto oder Parmesan.

Werbung / Advertisements

Florenz macht Appetit

Die Auswahl an Speisen in Florenz ist groß. So kann man etwa in der Markthalle im ersten Stock ein delikates (aber auch überteuertes) Essen zu sich nehmen. Ein Kaffee im Untergeschoss mit einem italienischen Croissant ist empfehlenswerter – zumal die Marktstimmung live erlebt wird. Viel besser sind allerdings die Pizzen, welche in nur wenigen Minuten frisch vor den Augen zubereitet werden und sehr preiswert sind. Ein weiterer „Renner“ sind die selbstgemachten Brötchen, welche sich Touristen nach belieben zusammenstellen lassen können. Diese Brötchen haben je nach Füllung allerdings auch ihren recht exklusiven Preis.

Werbung / Advertisements

Must Sees Florenz

  • Galleria dell’Accademia mit der David Statue von Michelangelo als Hauptattraktion
  • Ponte Vecchio, die älteste Brücke von Florenz mit vielen Geschäften auf der Brücke über den Fluss Arno
  • Altstadt mit Cattedrale di Santa Maria del Fiore, Kuppel, Campanille sowie Baptisterium
  • Uffizien, mit berühmten Bildern wie „Die Geburt der Venus“ von Botticelli sowie vielen Statuen, zum Beispiel der Venus

Die Guides

Für Kurzbesuche (Tagesbesuche) in der Hauptstadt der Toskana gibt es den „Florenz in 24 Stunden / 1 Tag in Florenz“ Guide. Dieser beinhaltet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, welche Florenz Besucher gesehen haben sollten. So kannst du einen gemütlicher Tag in der Hauptstadt der italienischen Toskana verbringen, ohne etwas zu verpassen oder auf etwas verzichten zu müssen und hast am Ende garantiert das Wichtigste gesehen. Der Guide eignet sich auch Hervorragend für Kreuzfahrttouristen welche nur wenige Stunden im Hafen von Genua, Savona oder La Spezia anlegen und Florenz individuell entdecken möchten.

Personen welche länger in Florenz bleiben (z.B. Übernachten) oder einfach mehr sehen wollen empfehle ich den „Florenz erleben“ Guide. Dieser beschreibt mehr Sehenswürdigkeiten als der 24 Stunden Guide sowie das Leben und die Kulinarik in Florenz genauer und bietet zudem hilfreiche Tipps. Andere Städte und Ortschaften können auf den Übersichtsseiten „24 Stunden – 1 Tag“ sowie „Entdecken und Erleben“ erforscht und entdeckt werden.

Rating: 4.00/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...
Werbung / Advertisements