Menu Close

Forschen wir falsch?

forschung
Posted in Bildung

Forschung ist wichtig – da war Europa Weltmeister. Viele neuen Ideen entstanden. Doch dann passierten zwei Effekte: Forschung musste mehr werden und Produktion durfte nicht am Forschungsstandort stattfinden. Doch was bedeutet dies eigentlich für den Forschungsstandort Europa? Was bedeutet dies eigentlich für die Welt? Und in welchen Themen macht Forschung heutzutage überhaupt noch Sinn? Gehört Forschung in die Hand von Unternehmen oder des Staates? Um diese und viele weitere Fragen und Gedanken wir es in diesem Beitrag gehen. Tauche ein und erforsche das Erforschen neu.

Mehr Forschung

Forschung und neue Innovationen müssen jährlich erfolgen. Wir brauchen etwas „Neues“. Etwas, was sich verkauft. Eventuell. Und so wurde Forschung auf zwei Weisen neu entdeckt. Die eine ist, lediglich auf jene Produktgruppen zu fokussieren, welche derzeit bereits gut verkauft worden sind: Smartphones, Speichertechnologie, Digitale Services. Wir entwickeln also keine neuen Produkte mehr, sondern forschen an einem beliebten bestehenden Produkt weiter. Obwohl forschen oftmals der falsche Begriff ist. Der richtige Begriff wäre Customizing und AddOns. Ob dies aber zielführend ist, sei dahingestellt.

Der zweite neue Weg ist ebenso lediglich Customizing. So könnte zum Beispiel die Farbe von Schwarz auf Weiß wechseln. Eher man sich versieht, ist ein neues Produkt kreiert. Eine eigene Verpackung, ein zweiter No-Name Markenname, eine andere Verpackung. Gut wäre natürlich in diesem Zuge auch, wenn der Inhalt weniger wird und eventuell auf unwichtiges verzichtet werden kann. Obwohl unwichtig bei vielen Produkten auch schon in Sachen Sicherheit, Nachhaltigkeit und Funktionsfähigkeit zu wünschen lässt.

Und so wurde aus mehr Forschung nicht nur sinnlose Forschung sowie Forschung in die falsche Richtung – im Prinzip wurde daraus lediglich ein AddOn und ein Customizing. Auf Basis von weniger Inhalt (versteckte Preiserhöhung) und einer Reduktion der Inputfaktoren (Nachhaltigkeit, Funktionsfähigkeit, Sicherheit => Kosteneinsparung).

Produktionsstandort Europa ist zu teuer

Bisher wurde vieles in Europa produziert. Die Forschung fand meist am Ort der Produktion statt. Aber dies ist schon lange nicht mehr. Immer mehr wird die Produktion und Forschung getrennt. Dadurch wird allerdings der Output der Forschung und somit auch der Erfolg anderen Ländern übergeben. Plagiate werden in vielen Ländern verkauft und das Forschungskapital schlussendlich gekürzt. Bis eben keine Forschung mehr betrieben wird – wie denn auch. Forschen bedeutet auch, etwas auszuprobieren. Fehler zu machen. Und wenn alles in anderen Ländern auf Probe produziert werden muss, verschifft um die Halbe Welt – da kann Forschung nicht funktionieren.

Related Posts