Menu Close

Kos Corona

K1600 20210901 191426
Posted in Kos, Griechenland, Reisen

Die derzeitige Corona Lage in Kos ist entspannt, obwohl das Risiko immer gegeben ist. Die größten Ansteckungsherde dürften hierbei der Flughafen, Restaurants sowie Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmittel, Reisebussen, Transferbussen sowie Ausflugsbooten sein. In diesen Bereichen ist es oftmals überfüllt und dadurch das Risiko erhöht.

Flughafen Kos

Auf dem Flughafen wird der griechische QR Code (griechisches Einreiseformular) bei der Einreise verlangt. Das österreichische Impfzertifikat sollte zur Sicherheit ebenso im Gepäck sein, ist allerdings lediglich für den Flug nötig. Auf dem gesamten Gelände des Flughafens gilt eine Maskenpflicht. Beachte, dass der Flughafen vor allem zur Ankunfts- und Abflugzeit von mehren Maschinen überfüllt ist. Besonders die Gepäcksausgaben, der Sicherheitsbereich, der Check In Bereich sowie die Passkontrolle. Zu deiner Sicherheit empfiehlt sich hier eine FFP2 Maske.

Transfer Kos

In Transferbussen ist eine Maske obligatorisch, wird allerdings von vielen Touristen nicht eingehalten. Das Ansteckungsrisiko steigt im Transferbussen um ein vielfaches an, wodurch die Empfehlung einer FFP2 Maske hier besonders gilt. Die Transferbusse sind außerdem je nach Zielgebiet gut gefüllt.

Öffentliche Verkehrsmittel und Reisebusse auf Kos

In den öffentlichen Verkehrsmittel sowie in Reisebussen für Ausflüge auf der Insel gilt ebenso die Maskenpflicht. Allerdings wird jene von Einheimischen als auch Touristen oftmals nicht eingehalten, wodurch die Ansteckung in beengten Räumen signifikant steigt. Es wird empfohlen eine FFP2 Maske oder höherwertig zu tragen und die Fahrten zu reduzieren.

Ausflugsboote

Auf den Booten wird die Maskenpflicht nur beim Einsteigen und Aussteigen kontrolliert, hier aber rigoros von der Hafenpolizei mit Strafen. Während der Fahrt wird meist keine Maske von Touristen oder Crew getragen. Beachte, dass viele Ausflugsboote zwar eine 80% Regel eingeführt haben, wobei dies allerdings trotzdem Vollauslastung bedeutet. Die maximale Menge hätte auf den Schiffen (auch wenn sie dafür ausgelegt sind) sowieso nie Platz. Je nach Reisetag und Zielgebiet sind die Boote deshalb gut gefüllt und die Personen sind dicht aneinander getrennt. Durch die offene Bauweise und der geringeren Ansteckungsgefahr im Freien ist allerdings das Risiko minimiert. Am Besten kurz vor dem Abfahren die Boote beobachten und jene mit einer geringen Auslastung buchen.

Fahrten nach Nisyros sind in der Regel weniger überfüllt als die 3 Insel Tour. Oftmals sind an den Flugtagen weniger Touristen auf den Booten.

K1600 20210907 130540

Restaurants

Ein hohes Risiko ist am ehesten in den Restaurants zu sehen, da hier keine Maskenpflicht herrscht. Die guten Plätze (zum Beispiel in der ersten Reihe) sind immer gut gefüllt und die Tische stehen eng beisammen. Durch Windschutz und Co sind oftmals die Restaurants geschlossen, sodass dies als Innenraum betrachtet werden kann. In Restaurants herrscht somit die höchste Ansteckungsgefahr, da auch das Tragen der Maske nicht möglich ist. Versuche hier nicht in der Rush Hour zu essen, weiche auf die Terrasse aus oder sorge mit Nasensprays und Mundspülungen vor, um dein Risiko zu minimeren.

Mehr Beiträge über Kos

Hier findest du weitere Beiträge über die griechische Insel Kos.

  • Asklepieion Kos
    Das Asklepieion ist nach dem griechischen Gott Asklepios (Gott der Heilkunst) benannt und meist eine Heilstätte mit Sanatorium. Die berühmtesten Stätten sind die Anlagen in Epidauros, Trikka, Kos, Messene und Pergamon. Alle Kos Besucher sollten zumindest die Ruinen des Asklepieion von Kos gesehen haben. Als Vorlage diente dabei die berühmteste Stätte, die Anlage von Epidauros.…
  • Busverbindungen und Busse in Kos
    Kos bietet zwei verschiedene Busangebote: City Busse (Stadtbusse) und Überlandbusse. Die Stadtbusse verkehren rund um Kos Stadt, während die Überlandbusse alle Regionen und Orte auf Kos verbinden. Ein zentraler Umsteigepunkt ist hier ebenso der Flughafen Kos, welcher sich de facto in der Mitte der Insel befindet. CityBus / Stadtbus in Kos In Kos Stadt werden…
  • Kos Strände & Kos Schnorcheln
    Kos bietet zahlreiche schöne Strände zum Schwimmen und sonstige sportliche Aktivitäten. Gemeint sind dabei etwa das klassische Tretboot, Banana Boot, Hüpfburgen im Wasser, Paragliding, Surfen, Segeln, Jetski, Tauchen sowie viele andere Aktivitäten. Ebenso gibt es schöne Stellen um zu Schnorcheln. Bubble Beach / Paradaise Beach Auf der Halbinsel Kefalos im südlichen Teil von Kos gibt…
  • Kos Corona
    Die derzeitige Corona Lage in Kos ist entspannt, obwohl das Risiko immer gegeben ist. Die größten Ansteckungsherde dürften hierbei der Flughafen, Restaurants sowie Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmittel, Reisebussen, Transferbussen sowie Ausflugsbooten sein. In diesen Bereichen ist es oftmals überfüllt und dadurch das Risiko erhöht. Flughafen Kos Auf dem Flughafen wird der griechische QR Code (griechisches…
  • Kos Ausflüge
    Auf der Insel Kos gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Entdecken der Insel sowie der Umgebung. Grob unterteilen lassen sich diese Möglichkeiten in zwei Kategorien. Sightseeing auf der Insel Kos – entweder zu Fuß, den öffentlichen Verkehrsmittel, Fahrräder, Leihautos oder Ausflugsbussen und geführten Touren Sightseeing auf den umliegenden Inseln und dem Festland –…
  • Kos Essen & Kos Restaurant
    Essen ist auf Kos ein wenig differenzierter als im Rest von Griechenland, etwa Rhodos. Einerseits ist Kos noch nicht touristisch überrannt worden, gleichzeitig allerdings auch gut entwickelt. Dies hat zum Resultat, dass heimische Küche, so wie Touristen sich Griechenland vorstellen, nicht zu finden ist. Die traditionellen griechischen Gerichte, etwa Tsatsiki, Moussaka, Saganaki, Souvlaki und Co…
  • Kos Geheimtipp
    Kos ist keine typisch griechische Insel, aus diesem Grund kannst du Windmühlen sowie weiße Häuser mit blauen Fenstern und Türen lange suchen. Trotzdem bietet Kos einiges an Sehenswürdigkeiten, auch wenn der Hauptaugenmerk auf Baden, Wandern, Erholung und Sport liegt. Uferpromenade von Kardamaina Kardamaina hat eine schöne mit Palmen gesäumte Uferpromenade mit einigen Lokalen, Bars und…
  • Kos Nachbarinseln
    Kos ist umgeben von einer Vielzahl an Inseln, welche sich mit den Booten und Fähren in unter einer Stunde besuchen lassen. Dadurch gibt es zahlreiche Fährverbindungen als auch Ausflugsboote, welche Tagesfahrten auf die benachbarten Inseln anbieten. Einige dieser Fahrten und Inseln möchte ich euch in diesem Blogbeitrag vorstellen. Die Inseln Kalymnos, Pserimos und Plati kannst…
  • 3 Insel Tour von Kos
    Die 3 Insel Tour von der Insel Kos startet meist im Hafen von Kos (Hauptstadt). Alternativ bieten einige Anbieter (an gewissen Tagen) die Ausflüge auch vom Hafen Mastichari (Inselmitte, nördliche Seite) an. Die drei mit dem Boot angefahrenen Inseln sind die Nachbarinsel Kalymnos, bekannt für die Schwammtaucherei und Kletterei die kleine Klosterinsel Plati, sowie die…
  • Kos Stadt
    Die Hauptstadt der Insel Kos lautet Kos-Stadt, welche sich im Nordosten befindet. Die Stadt gilt als das touristische, aber auch wirtschaftliche Zentrum. Am Hafen legen zahlreiche Fähren zum Festland sowie den umgebenden Inseln an. Außerdem gibt es zahlreiche Museen, Shops und Restaurants & Bars. Sehenswürdigkeiten in Kos Eine Sehenswürdigkeit ist die Burg im Hafen. Für…