Menu Close

3 Insel Tour von Kos

K1600 20210907 130540
Posted in Griechenland, Kos, Reisen

Die 3 Insel Tour von der Insel Kos startet meist im Hafen von Kos (Hauptstadt). Alternativ bieten einige Anbieter (an gewissen Tagen) die Ausflüge auch vom Hafen Mastichari (Inselmitte, nördliche Seite) an. Die drei mit dem Boot angefahrenen Inseln sind

Die Ausflüge starten zu unterschiedlichen Zeitpunkten (Tageszeiten), dauern in der Regel allerdings gleich lang. Wer früher los fährt kommt auch früher zurück. Auch die Route ändert sich je nach ausgewählten Schiff, damit sich die Boote nicht in die Quere kommen. Dies bedeutet ein abweichender Fahrplan von unten beschriebenem Text ist möglich. Die Tour bietet einen Aufenthalt von je einer Stunde je Insel sowie eine extra Stunde auf der Insel mit der Mahlzeit. In Kalymnos kann die Zeit auch mal unabhängig von der Mahlzeit etwas länger betragen (1-2 Stunden, je nach Ankunft des Bootes).

Die Kosten für die 3 Insel Tour ab Kos betragen zwischen 15-20 Euro ab Kos ohne Essen, 20-25 Euro ab Kos mit Essen, 25-35 ab allen Orten mit Essen und Transfer, je nach Saison und Andrang.

Boote

Die meisten Boote, welche die Inseltour anbieten, sind Holzboote im Aufbau eines Piratenschiffes (zwei Masten), allerdings mit extrem schnellen Antrieb. Segel werden auf den Booten keine gehisst. Beim Eingang befindet sich der überdachte Bereich mit einer kleinen Bar. Oftmals werden beim Eintreten Fotos gemacht, welche anschließend gekauft werden können. Im Unterdeck gibt es anschließend Liegematten und Stühle sowie im vorderen Teil des Schiffes die Toiletten. Im oberen Deck gibt es Sitzbänke, Stühle sowie ebenso Liegematten. Der hintere Bereich des oberen Decks ist mittig für den Kapitän reserviert. Einige Boote bieten zudem eine Wasserrutsche, welche am Steg von Plati in Betrieb genommen wird. Gerutscht werden kann vom oberen Deck hinunter ins Wasser.

Überfahrt nach Kalymnos

Die Überfahrt nach Kalymnos dauert von Kos Stadt etwa 55 Minuten, von Mastichari lediglich knapp 40 Minuten. Die Fahrt verläuft – mit Ausnahme der Ausfahrt von Kos und Einfahrt in Pothia unspektakulär. Wasser so weit das Auge reicht ohne eine Insel oder eine Sehenswürdigkeit. Meist bekommst du auf der ersten Teilstrecke alle Informationen zum restlichen Tag in mehren Sprachen. Die Einfahrt nach Pothia in Kalymnos kannst du am Besten von vorne am oberen Deck fotografieren. Auf der linken Seite am Berg befinden sich mehrere Klöster und eine große Kirche, auf der rechten Seite befindet sich eine große griechische Flagge. In der Mitte der Hafen von Pothia mit den vielen Yachten, Segelschiffen und Booten sowie der Uferpromenade.

Kalymnos entdecken

Zum Entdecken von Photia gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Oftmals bieten Schiffe eine geführte Tour, welche unter anderem auch eine Schwammfabrik (Geschäft mit Schwämmen) beinhaltet. Andererseits kannst du Kalymnos auch alleine entdecken. Eine gute Route führt dabei auf dem Hinweg an der Uferpromenade entlang und auf dem Rückweg auf der gegenüberliegenden Promenadenseite mit den vielen Geschäften beziehungsweise in der parallel Gasse.

Wenn das Boot verlassen wird, wende dich rechts und du wirst bald zum Marinemuseum, zur Kirche Christi sowie zum Rathaus kommen. Entlang der Uferpromenade befinden sich zudem auch einige Statuen, einmal die Beschützerin von Kaylmnos und andererseits der berühmte Schwammtaucher. Am Ende der Promenade befindet sich ein Fischmarkt, bei welchem du wenden kannst. Betrachte auf dem Weg auch die Vielzahl an verschiedenen Booten – Fischerboote, Yachten und Segelschiffe.

Anschließend kannst du die Promenade auf der Geschäftsseite zurückkehren. Zurück im Zentrum kannst du auch über parallel Gassen zur Promenade Schnäppchen in Geschäften machen. Rund um den Anlageplatz des Bootes befinden sich einige Geschäfte mit Schwämmen, welche für die Touristentouren genutzt werden (nur jetzt ohne viele Leute). Solltest du noch Zeit haben, sollte noch die Kirche auf der linken Seite des Anlageplatzes genutzt werden. Diese liegt etwas erhöht und bietet einen guten Ausblick auf Pothia. Anschließend über die Promenade zum Schiff zurückkehren.

Beachte dass du in Kalymnos meist eine Aufenthaltszeit von etwas über einer Stunde hast. Dies ist für eine Hauptstadt nicht sehr viel, also behalte die Uhr etwas im Blick.

K1600 20210907 104832

Fahrt zwischen Kalymnos und Plati

Zwischen Kalymnos und Plati können oftmals Delfine bewundert werden, es gibt aber keine Garantie dafür. Die Chancen liegen bei etwa 10% (pro Tag) Delfine zu entdecken. Die Delfine mögen die Gewässer aufgrund des reichhaltigen Nahrungsangebotes, da Kalymnos Fischzucht betreibt. Auf der circa 30 minütigen Fahrt zwischen Kalymnos und Plati kommst du an mehren Ringen im Wasser vorbei, in welcher Fische gezüchtet werden. Dieses Nahrungsangebot lockt natürlich auch andere Fische – unter anderem Delfine – an. Außerdem ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich für die nächste Insel in Badeklamotten zu werfen.

Die Klosterinsel Plati

Die Insel Plati bietet einen Steg zum Anlegen, welcher sehr spitze Steine hat (unbedingt Badeschuhe oder Co mitnehmen). Es ist zwar möglich, auch Barfuß zu gehen, allerdings wirklich nur sehr langsam. Ich empfehle zuerst noch relativ angezogen über den Steg zur kleinen Kapelle (Kloster) zu wandern (ca. 1 Minute). Es ist zwar nichts Besonders, bietet aber einen schönen Ausblick auf die Schiffe und Insel. Du kannst für das Fotomotiv auch etwas weiter aufsteigen, wodurch sich die Perspektive nochmals verändert.

Anschließend solltest du dich aber Abkühlen gehen. Das Wasser ist klar und besitzt einen leicht türkisen Schimmer. Auf der linken Seite des Steges befinden sich steinerne Klippen, auf der rechten Seite gibt es einen Sandstrand, welcher halt schnell überfüllt ist. Einfach etwas rausschwimmen und es wird ruhiger. Viele nutzen in Plati auch die Möglichkeit vom Boot aus ins Wasser zu springen. Einige Schiffe haben zudem Rutschen, welche benützt werden können. Ein Aufenthalt von einer Stunde reicht meist vollkommen aus.

Vergiss nicht beim Einlaufen und Auslaufen die Insel mit dem Kloster zu bewundern. Die meisten Schiffe legen in Plati am Steg an (zwei Liegeplätze für Boote). Sollte dies nicht möglich sein, kommt es schon mal vor, dass das Schiff ankert.

K1600 20210907 130540

Von Plati nach Pserimos

Die Überfahrt von Plati nach Pserimos kannst du fürs Trocken der Badesachen oder das Umziehen nützen. Die Überfahrt ist kurz und dauert lediglich 10 Minuten. Bewundere einfach griechisches Meer und Sonne und genieße die Überfahrt. Sollte es auf Pserimos Essen geben, so wird das Restaurant zuerst besucht (beachte dies für die Möglichkeit der Kleiderauswahl).

Pserimos entdecken und erleben

Pserimos bietet im Gegensatz zu Plati ausreichend Platz zum Ankern, wobei die Schiffe in der U förmigen Bucht entweder auf der einen oder anderen Seite anlegen. An beiden Seiten gibt es Souvenierstände, wobei der Preis auch noch verhandelbar ist. Sofern es eine Mahlzeit gibt (siehe Details unten), wird dich die Crew dort hin führen. Das Essen kommt in der Regel innerhalb der ersten 15 Minuten, die Getränke können länger dauern.

Neben einer Kirche und ein paar erhöhten Aussichtspunkten bietet Pserimos ansonsten nur einen schönen langen Sandstrand, welcher zwischen den Häfen liegt. Das Wasser ist flach abfallend, allerdings etwas getrübt und aufgrund der geschützten Lage deutlich wärmer als auf der Insel Kos. Bei Meerrauschen kann man dort so richtig die Seele baumeln lassen.

Rückfahrt nach Kos

Die Rückfahrt nach Kos sowie nach Mastichari dauert von Pserimos lediglich eine halbe Stunde. Diese kannst du nützen, um dich zu Trocken, Umzuziehen sowie deine Sachen zu packen. Beim Einlaufen können natürlich nochmals Fotos von der Altstadt Kos geschossen werden. In Mastichari kannst du dafür die Statue des Poseidon am Hafeneingang fotografieren.

Essen

Vor Covid gab es oftmals Essen auf dem Schiff, mittlerweile allerdings wird das Essen in Lokalen eingenommen. Dies kann entweder auf der Insel Pserimos oder auf der Insel Kalymnos statt finden (je nach Route). Für das Essen bleibt gut eine Stunde Zeit – dadurch wird auf der Essensinsel anstelle von einer Stunde auch zwei Stunden Aufenthalt eingeplant.

Ausgewählt werden kann meist aus vier verschiedenen Gerichten:

  • Souvlaki (ein Spieß, mit Reis, Krautsalat, Tzatziki, Pommes)
  • Fisch (meist paniert, mit Reis und Pommes)
  • Huhn (Chicken Nuggets mit Reis und Pommes)
  • Vegetarisch (meist Nudeln)

Die Getränke sind im Essen nicht inkludiert und müssen separat bestellt und bezahlt werden. Beachte, dass es in den Restaurants oftmals keine gekühlten Getränke gibt – Wein und Bier werden dadurch mit Eiswürfel serviert. Alternativ besteht die Möglichkeit kalte Getränke auf den Schiffen zu kaufen.

FAQ

Wie lange dauert die Überfahrt zwischen Kos und Kalmynos?

Die Fahrzeit zwischen dem Hafen von Kos (Kos) und Pothia (Kalymnos) dauert 55 Minuten.

Wie lange dauert die Überfahrt zwischen Mastichari und Kalmynos?

Die Fahrzeit zwischen Mastichari (Kos) und Pothia (Kalymnos) dauert 40 Minuten.

Gibt es auf den Booten ein WC?

Die Boote sind mit WCs ausgerüstet, teilweise sogar getrennt in Damen und Herren.

Gibt es Getränke und Verpflegung an Board?

Es können Getränke an der Bar auf den Schiffen gekauft werden. Zur Auswahl stehen Wasser, Softdrinks, Cocktails, Bier und härteren Alkohol. Im Verlauf der Fahrt gibt es immer wieder „Happy Hours“ mit besonderen Angeboten, etwa 2 Bier um 5€ oder jeder Cocktail um 4€. Zum Essen wird auf den Schiffen nichts angeboten.

Müssen auf den Booten die Masken getragen werden (Corona)?

Derzeit (Stand 2021) müssen nur beim Einsteigen, Einlaufen, Auslaufen und Aussteigen die Masken getragen werden. Es steht immer die Hafenpolizei am Steg, sodass dies nicht übersehen werden sollte.

Benötigt es einen PCR Test oder Antigen Test für die Bootsfahrt?

Derzeit (Stand 2021) wird (sofern geimpft) kein PCR Test oder Antigen Test für die Bootsfahrt benötigt. Beim Einschiffen oder Buchen muss allerdings ein Formular ausgefüllt werden, welches persönliche Daten, deinen Impfstatus sowie Testergebnisse (sofern nicht geimpft) enthält.

Wie hoch ist die Auslastung der Boote aufgrund von Corona?

Die Auslastung der Boote beträgt aufgrund von Corona lediglich 80%. Beachte allerdings, dass 100% auf den Booten bedeutet, dass alle Plätze ausgelastet sind (auch jene im Schatten unter Deck) oder viele Passagiere stehen. Die Auslastung von 80% bedeutet somit, dass jeder Passagier eine Liege oder einen Sitzplatz hat, ein Abstand ist bei dieser Auslastung somit nicht gegeben oder möglich.

Wie viele Passagiere umfassen die Schiffe?

Die Schiffe umfassen bis zu 200 Passagiere. Je nach Größe einige mehr, einige weniger.

Wir ein Essen angeboten?

Je nach Schiff und Route kann eine Mahlzeit optional gebucht werden oder ist bereits im Preis enthalten. Sofern die Mahlzeit optional ist, werden Essensmarken ausgegeben.

Was sollte mitgenommen werden?

Du solltest unbedingt einen Sonnenhut, eine Maske, Badekleidung, Handtuch (2x – eines zum Besetzten und eines für die Mitnahme zum Strand), Sonnenschutz

Mehr Beiträge über Kos

Hier findest du weitere Beiträge über die griechische Insel Kos.

  • Asklepieion Kos
    Das Asklepieion ist nach dem griechischen Gott Asklepios (Gott der Heilkunst) benannt und meist eine Heilstätte mit Sanatorium. Die berühmtesten Stätten sind die Anlagen in Epidauros, Trikka, Kos, Messene und Pergamon. Alle Kos Besucher sollten zumindest die Ruinen des Asklepieion von Kos gesehen haben. Als Vorlage diente dabei die berühmteste Stätte, die Anlage von Epidauros.…
  • Busverbindungen und Busse in Kos
    Kos bietet zwei verschiedene Busangebote: City Busse (Stadtbusse) und Überlandbusse. Die Stadtbusse verkehren rund um Kos Stadt, während die Überlandbusse alle Regionen und Orte auf Kos verbinden. Ein zentraler Umsteigepunkt ist hier ebenso der Flughafen Kos, welcher sich de facto in der Mitte der Insel befindet. CityBus / Stadtbus in Kos In Kos Stadt werden…
  • Kos Strände & Kos Schnorcheln
    Kos bietet zahlreiche schöne Strände zum Schwimmen und sonstige sportliche Aktivitäten. Gemeint sind dabei etwa das klassische Tretboot, Banana Boot, Hüpfburgen im Wasser, Paragliding, Surfen, Segeln, Jetski, Tauchen sowie viele andere Aktivitäten. Ebenso gibt es schöne Stellen um zu Schnorcheln. Bubble Beach / Paradaise Beach Auf der Halbinsel Kefalos im südlichen Teil von Kos gibt…
  • Kos Corona
    Die derzeitige Corona Lage in Kos ist entspannt, obwohl das Risiko immer gegeben ist. Die größten Ansteckungsherde dürften hierbei der Flughafen, Restaurants sowie Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmittel, Reisebussen, Transferbussen sowie Ausflugsbooten sein. In diesen Bereichen ist es oftmals überfüllt und dadurch das Risiko erhöht. Flughafen Kos Auf dem Flughafen wird der griechische QR Code (griechisches…
  • Kos Ausflüge
    Auf der Insel Kos gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Entdecken der Insel sowie der Umgebung. Grob unterteilen lassen sich diese Möglichkeiten in zwei Kategorien. Sightseeing auf der Insel Kos – entweder zu Fuß, den öffentlichen Verkehrsmittel, Fahrräder, Leihautos oder Ausflugsbussen und geführten Touren Sightseeing auf den umliegenden Inseln und dem Festland –…
  • Kos Essen & Kos Restaurant
    Essen ist auf Kos ein wenig differenzierter als im Rest von Griechenland, etwa Rhodos. Einerseits ist Kos noch nicht touristisch überrannt worden, gleichzeitig allerdings auch gut entwickelt. Dies hat zum Resultat, dass heimische Küche, so wie Touristen sich Griechenland vorstellen, nicht zu finden ist. Die traditionellen griechischen Gerichte, etwa Tsatsiki, Moussaka, Saganaki, Souvlaki und Co…
  • Kos Geheimtipp
    Kos ist keine typisch griechische Insel, aus diesem Grund kannst du Windmühlen sowie weiße Häuser mit blauen Fenstern und Türen lange suchen. Trotzdem bietet Kos einiges an Sehenswürdigkeiten, auch wenn der Hauptaugenmerk auf Baden, Wandern, Erholung und Sport liegt. Uferpromenade von Kardamaina Kardamaina hat eine schöne mit Palmen gesäumte Uferpromenade mit einigen Lokalen, Bars und…
  • Kos Nachbarinseln
    Kos ist umgeben von einer Vielzahl an Inseln, welche sich mit den Booten und Fähren in unter einer Stunde besuchen lassen. Dadurch gibt es zahlreiche Fährverbindungen als auch Ausflugsboote, welche Tagesfahrten auf die benachbarten Inseln anbieten. Einige dieser Fahrten und Inseln möchte ich euch in diesem Blogbeitrag vorstellen. Die Inseln Kalymnos, Pserimos und Plati kannst…
  • 3 Insel Tour von Kos
    Die 3 Insel Tour von der Insel Kos startet meist im Hafen von Kos (Hauptstadt). Alternativ bieten einige Anbieter (an gewissen Tagen) die Ausflüge auch vom Hafen Mastichari (Inselmitte, nördliche Seite) an. Die drei mit dem Boot angefahrenen Inseln sind die Nachbarinsel Kalymnos, bekannt für die Schwammtaucherei und Kletterei die kleine Klosterinsel Plati, sowie die…
  • Kos Stadt
    Die Hauptstadt der Insel Kos lautet Kos-Stadt, welche sich im Nordosten befindet. Die Stadt gilt als das touristische, aber auch wirtschaftliche Zentrum. Am Hafen legen zahlreiche Fähren zum Festland sowie den umgebenden Inseln an. Außerdem gibt es zahlreiche Museen, Shops und Restaurants & Bars. Sehenswürdigkeiten in Kos Eine Sehenswürdigkeit ist die Burg im Hafen. Für…

Related Posts

1 Comment

  1. Pingback:Kos Nachbarinseln - Blogofant - Elefantisch gut!

Comments are closed.